18. Spieltag

Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Borussia Dortmund 

+
Dortmunds Manuel Akanji und Leipzigs Timo Werner kämpfen um den Ball.

Am 18. Spieltag der Bundesliga empfing RB Leipzig Tabellenführer Borussia Dortmund. Der BVB setzte sich dank eines Tores von Axel Witsel hauchdünn durch.

Update vom 1. März 2019: In der Bundesliga treffen die Leipziger auf das Schlusslicht der Liga. Sie können 1. FC Nürnberg gegen RB Leipzig live im TV und im Live-Stream sehen.

VfB Stuttgart gegen RB Leipzig: Bundesliga live im TV und im Live-Stream sehen

Gelingt dem VfB Stuttgart eine Art Befreiungsschlag gegen RB Leipzig? Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie am Samstag live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Borussia Dortmund gegen TSG 1899 Hoffenheim: Bundesliga live im TV und im Live-Stream

Update vom 8. Februar 2019: Nach dem enttäuschenden Pokal-Aus gegen Werder Bremen will Borussia Dortmund am Samstag in der Bundesliga gegen die TSG Hoffenheim wenigstens in der Meisterschaft wieder Boden auf Verfolger FC Bayern gut machen. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

DFB-Pokal: Borussia Dortmund gegen Werder Bremen heute live im TV und im Live-Stream

Update vom 5. Februar 2019: Kann der BVB auch im DFB-Pokal seinen Erfolgslauf fortsetzen und sich im Achtelfinale gegen Werder Bremen durchsetzen? So sehen Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream.

Update vom 1. Februar 2019: Mit dem neuen Trainer Thomas Doll empfängt Hannover 96 den Champions-League-Aspiranten RB Leipzig an. Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Bundesliga-Spiel Hannover 96 gegen RB Leipzig heute live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 1. Februar 2019: Kann Eintracht Frankfurt für Borussia Dortmund ein Stolperstein auf dem Weg zur Meisterschaft sein? Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Bundesliga-Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 25. Januar: Am 19. Spieltag empfängt Spitzenreiter Borussia Dortmund Krisenklub Hannover 96. So sehen Sie die Partie am Samstag live im TV und im Live-Stream

Update vom 19. Januar 20.30 Uhr: Leipzig - Herbstmeister Borussia Dortmund ist mit einem glücklichen Sieg bei RB Leipzig in die Rückrunde der Fußball- Bundesliga gestartet und hat seinen Sechs-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Bayern München behauptet. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre gewann das Top-Spiel bei den Sachsen ohne den kurzfristig verletzten Kapitän Marco Reus am Samstagabend mit 1:0 (1:0) und liegt nach dem 18. Spieltag mit 45 Zählern vor den Bayern (39) weiter vorn. Den Siegtreffer für den BVB erzielte der Belgier Axel Witsel in der 19. Minute. Die Leipziger vergaben bis zur Schlussminute zahlreiche hochkarätige Chancen und kassierten ihre erste Heimniederlage in der laufenden Saison.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: BVB will direkt wieder angreifen

Direkt nach der Winterpause steht ein echtes Kracher-Duell an. RB Leipzig empfängt am 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga Borussia Dortmund in der heimischen Red Bull Arena. In unserem TV-Guide sagen wir Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream sehen können.

Es könnte die spannendste Bundesliga-Saison seit Jahren werden. Der BVB konnte dank sensationeller Leistungen in der Hinrunde die Herbstmeisterschaft feiern und auf Tabellenplatz eins überwintern. Ganze sechs Punkte Vorsprung konnte sich die Truppe von Trainer Lucien Favre auf die Zweitplatzierten vom FC Bayern München herausspielen. Doch die Münchner haben die Aufholjagd ausgerufen und wollen in der Rückrunde ernst machen. „Wir müssen und wollen sechs Punkte aufholen“, sagte Bayern-Coach Niko Kovac vor dem Rückrundenstart.

Doch der BVB hat aktuell alle Trümpfe in der Hand. Wichtig für die Schwarz-Gelben wäre, dass der Punktevorsprung möglichst lange nicht schmilzt. Schon die erste Partie nach der Winterpause könnte dementsprechend Richtungsweisend sein. Doch auf den BVB warten sofort zum Start ein harter Brocken: Am 18. Spieltag müssen Lucien Favres Spieler nach Leipzig reisen und sich dort den Bullen von Ralf Rangnick stellen. Und während die Dortmunder Zuhause noch völlig ohne Niederlage (acht Siege, ein Remis) dastehen, gab es auswärts die einzige Pleite, sowie zwei Remis. Wenn Dortmund also schwächelt, dann in der Ferne. Hinzu kommt, dass auch RB Leipzig Zuhause bislang noch ungeschlagen ist (sieben Siege, zwei Remis).

Lucien Favre weiß, dass sein Team in der Rückrunde von Anfang an voll angreifen muss. Schließlich waren es vor allem die letzten Spiele der Hinrunde, in denen die Bayern wieder an den BVB heranrücken konnten. Helfen soll dem BVB auch Neuzugang Leonardo Balerdi, mit dem man eine Verletzungs-Serie wie vor Weihnachten besser ausgleichen kann. Aktuell ist in der BVB-Defensive offiziell nur noch Manuel Akanji (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich) verletzt. Ob der 19-Jährige Balerdi schon gegen Leipzig sein Debüt geben wird, ist eher unwahrscheinlich. Sorge gab es in der vergangenen Woche auch bei Marco Reus. Der Antreiber des BVB, der dem FC Bayern eine klare Absage erteilt hat, hatte Probleme mit dem Magen, ist aber höchstwahrscheinlich wieder fit, wenn es nach Leipzig geht.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Für die Bullen ist es ein Sechs-Punkte-Spiel

Doch auch RB wünscht sich einen erfolgreichen Start in die Rückrunde. Aktuell stehen die Bullen auf Platz vier der Tabelle und könnten somit auch als BVB-Verfolger eingestuft werden. Allerdings hat RB immerhin schon ganze elf Punkte Rückstand auf den Gegner vom Samstag. Dennoch: Für Leipzig ist das Spiel eine Sechs-Punkte-Begegnung. Mit einem Sieg könnte man wieder näher an den BVB heranrücken. Zudem haben die Bullen noch eine Rechnung offen: Im Hinspiel im August hagelte es eine deftige 4:1-Niederlage bei Dortmund.

Allerdings muss Rangnick gegen Dortmund auf einige wichtige Spieler verzichten. Vor allem der Ausfall von Emil Forsberg schmerzt, der voraussichtlich immer noch nicht wieder mit dabei sein kann. Sein letztes Pflichtspiel hat Forsberg im Oktober bestritten, dann setzte ihn eine Adduktorenverletzung außer Gefecht. Vergangene Woche stieg der Schwede dann wieder ins Mannschaftstraining ein. Ob es aber schon für einen Einsatz reicht, ist eher unwahrscheinlich. Daneben muss RB gegen Dortmund wegen Rotsperren auf Stefan Ilsanker und Marcelo Saracchi verzichten, Amadou Haidara und Bruma fallen zudem ebenfalls verletzt aus.

Im Folgenden sagen wir Ihnen, wie Sie die Partie RB Leipzig gegen Borussia Dortmund am Samstag, 19. Januar 2019, live im TV und im Live-Stream sehen können.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Bundesliga heute live im Pay-TV bei Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky zeigt die Partie RB Leipzig gegen Borussia Dortmund am 19. Januar 2019 live.
  • Auf dem Sender Sky Sport Bundesliga 1 HD beginnt die Übertragung bereits um 17.30 Uhr mit der Vorberichterstattung.
  • Anstoß ist dann eine Stunde später um 18.30 Uhr.
  • Sebastian Hellmann und Lothar Matthäus melden sich aus Leipzig.
  • Kommentiert wird das Spiel von Kai Dittmann.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Bundesliga heute live im Live-Stream von Sky

  • Als Sky-Abo-Besitzer können Sie das Spiel zwischen RB Leipzig und dem BVB auch im Live-Stream von Sky Go verfolgen.
  • Den Sky-Go-Stream können Sie auf ihrem Handy, Laptop oder Tablet öffnen.
  • Die Sky-Go-App erleichtert den Zugriff. Sky Go für Apple-Geräte gibt es im iTunes-Store, Sky Go für Android im Google-Play-Store.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Bundesliga live bei Sky - hier Abo bestellen

Sky-Logo

Falls Sie kein Sky-Abonnent sind, aber schon länger mit dem Gedanken spielen, haben wir einen Tipp für Sie: Hier können Sie das Paket Sky Bundesliga buchen (Partnerlink). Damit verpassen Sie auch nicht die Partie zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Bundesliga live bei Sky über Sky Ticket

Falls Sie kein Sky-Abonnent sind, aber das Spiel zwischen RB Leipzig und dem BVB nicht verpassen wollen, können Sie auch auf das Sky-Ticket-System zurückgreifen. Für 15 Euro erhalten Sie Zugriff auf den Live-Stream zum Spiel. Sinnvoller ist aber das spezielle Sky-Ticket-Monats-Angebot (Partnerlink) zu nutzen. Hier haben sie für einen Monat kompletten Zugriff auf das Sky-Programm der Bundesliga und Champions League. Zudem kostet dieser Deal aktuell nur 9,99 Euro.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Bundesliga heute im kostenlosen Live-Stream?

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Bundesliga heute im Live-Ticker

Ohne Zugang zu einem Live-Stream können Sie die Partie zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund auch im Live-Ticker verfolgen. Die Kollegen von wa.de* liefern diesen am Samstag ab.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Wer ist der Schiedsrichter?

Auch die Position des Schiedsrichters ist im Spiel zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund prominent besetzt: Deniz Aytekin pfeift die Partie am 18. Spieltag. Hilfe bekommt er von Christian Dietz und Eduard Beitinger, sowie dem vierten Offiziellen Harm Osmers. Als Video-Assistent verfolgt außerdem Bastian Dankert strittige Szenen.

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Der direkte Vergleich in der aktuellen Saison

RB Leipzig

Borussia Dortmund

S / U / N

9 / 4 / 4

13 / 3 / 1

Tore

31

44

Gegentore

17

18

Durschnittsalter

22,1

24,4

RB Leipzig - Borussia Dortmund: Die letzten Begegnungen

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

26.8.2018

Bundesliga

BVB - RB

4:1

3.3.2018

Bundesliga

RB - BVB

1:1

14.10.2017

Bundesliga

BVB - RB

2:3

4.2.2017

Bundesliga

BVB - RB

1:0

10.9.2016

Bundesliga

RB - BVB

1:0

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

rjs

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger
Afrika-Cup 2019: Alle Ergebnisse im Überblick
Afrika-Cup 2019: Alle Ergebnisse im Überblick

Kommentare