Das Freitagsspiel im TV

So endete RB Leipzig gegen FC Augsburg

+
FC Augsburg gegen RB Leipzig im Hinspiel. Ja-Cheol Koo von Augsburg und Stefan Ilsanker von Leipzig kämpfen um den Ball

Das Freitagsspiel der Bundesliga steht an. RB Leipzig trifft auf den FC Augsburg. Hier erfahren Sie, wo Sie das Match heute live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Update vom 12. April 2018: Freitagabend ist es soweit. Der FC Augsburg muss beim VfL Wolfsburg antreten. Die Partie kann im TV und per Live-Stream verfolgt werden.

Update vom 08. April 2018: Es geht so langsam ans Eingemachte! Im Montagsspiel der Bundesliga treffen zwei Aspiranten für die Startplätze in der Champions League aufeinander. Wie Sie die Partie zwischen RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen live im TV und im Live-Stream verfolgen können, lesen Sie hier.

Update vom 14. März 2018: Die Leipziger sind aktuell noch in der Europa League vertreten. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Achtelfinal-Rückspiel Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Update vom 15. Februar 2018: Der Elfte der Tabelle empfängt den Sechzehnten. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Bundesliga-Freitagsspiel Hertha BSC gegen FSV Mainz 05 live im TV und Livestream sehen können.

Update: Zum Auftakt des 22. Bundesliga-Spieltags gaben sich die „Bullen“ gegen den a. FC augsburg keine Blöße und kletterten mit einem souveränen 2:0-Erfolg vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz. Die Treffer erzielten Dayot Upamecano (17. Minute) und Naby Keita (70.) durch einen Freistoß. 

Leipzig - Gerade noch so eine mögliche Mini-Krise abgewendet: RB Leipzig hat am vergangenen Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen und ist punktgleich mit dem Zweiten Bayer Leverkusen. Und der Star des Abends war ein Last-Minute-Neuzugang, der in seinem Debüt für die Sachsen gleich einnetzte und das in der 89. Minute. Ademola Lookman heißt der 20-Jährige, der vom FC Everton nach Deutschland ausgeliehen ist. 

Dass der Engländer gleich in seinem ersten Spiel den entscheidenden Treffer erzielt, erfreut die Verantwortlichen gleich doppelt. Er wurde nämlich auch zu RB geholt, weil die Leipziger nicht sicher waren, wann Mittelfeld-Star Emil Forsberg wieder zur Verfügung steht. Wochenlang quälte sich der Schwede mit einer Bauchmuskelzerrung rum, die sogar irgendwann als Schambeinentzündung spekuliert wurde. Und bei einer Schambeinentzündung wäre sogar das mögliche Rückrunden-Aus zur Debatte gestanden. Nun ist aber Forsberg wieder zurück auf dem Trainingsplatz. 

RB Leipzig gegen FC Augsburg: Champions-League-Aspirant gegen Überraschungsteam

Dass die Leipziger vor dem 22. Spieltag nur vier Punkte vor Augsburg stehen würden, hätte vor der Saison jeder als nicht würdig empfunden. Doch der Gegner aus Augsburg ist das Überraschungsteam der Saison. Mit 31 Punkten aus 21 Spielen rangieren die Fuggerstädter derzeit auf dem siebten Rang, in Schlagdistanz zu den internationalen Plätzen. Und das, obwohl sie in Augsburg noch vor der Saison mit dem Nichtabstieg kokettiert hatten. Im Hinspiel der beiden leistete sich Daniel Baier eine obszöne Geste, die Ralph Hasenhüttl nicht tolerierte, sich aber danach auch wieder beruhigte. 

Ralph Hasenhüttl und die Augsburger Spieler hatten ein Wortgefecht im Hinspiel, nach einer obszönen Geste von Daniel Baier auf dem Spielfeld. 

Trainer Manuel Baum hat eine Mannschaft geformt, die mit den Top-Teams mithalten kann. Vor allem am letzten Spieltag hat das Team bewiesen, auch schwerwiegende Ausfälle kompensieren zu können. Alfred Finnbogasson, seines Zeichens drittbester Stürmer der Liga, fällt für sechs Wochen aus. Doch das bemerkte beim Match gegen Eintracht Frankfurt eigentlich niemand. Der 3:0-Erfolg daheim war nicht nur deswegen so beeindruckend, weil der Isländer ausfiel, sondern auch weil die Frankfurter die zweitbeste Defensive der Liga stellen. Hinzu kam noch, dass die Eintracht das zweitbeste Team der Liga sind. 

Es wird also spannend zu beobachten sein, wer das heutige Freitagsspiel der Bundesliga zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg für sich entscheiden kann. 

RB Leipzig gegen FC Augsburg: Bundesliga heute live im TV bei Eurosport

Bei den Leipzigern wird Forsberg höchstwahrscheinlich noch nicht zum Kader zählen. Ist also interessant zu sehen, ob die Zahnspange von Ademola Lookman wieder in seinem Grinsen leuchtet, wenn er abermals einnetzt. Finnbogasson wird außerdem noch weitere fünf Wochen fehlen und vielleicht erst nach der Länderspielpause Ende März wieder eingreifen können. Zu sehen ist das alles auf dem Pay-TV-Sender Eurosport 2 HD Xtra. Der überträgt seit Saisonbeginn die Freitagsspiele. Auch wenn in der vergangenen Woche das Spiel zwischen Köln und Dortmund im Free-TV kam, ist die Übertragung im Pay-TV bis zum Saisonende sicher. 

Falls Sie sich für ein Abonnement entscheiden, werden einmalig 49,99 Euro fällig - damit können Sie den Eurosport Player auch das ganze Jahr nutzen. Probeweise für einen Monat stehen 6,99 Euro an, kostenlos ist die fünftägige Testphase. 

Das TGIM-Team (Thank God it‘s Matchday) steht für Sie ab 19:30 Uhr mit der Vorberichterstattung zur Verfügung. Vor Ort wird dann Moderator Jan Henkel und Matthias Sammer durchs Programm führen. Anpfiff ist um 20:30 Uhr. Durch das Spiel wird Kommentator Marco Hagemann führen. 

Falls Sie den Amazon Fire TV-Stick besitzen, können Sie mit der kostenlosen App den Eurosport Player auf herunterladen und den Stick zur Übertragung nutzen. 

RB Leipzig gegen FC Augsburg: Bundesliga heute im Live-Stream von Eurosport

Für alle Freunde des Smartphones, des Tablets, dem Laptop oder PC ist das Spiel Leipzig gegen Augsburg auch dort zu sehen. Per Eurosport Player loggen Sie sich einfach mit ihren Daten bei einem beliebigen Browser ein, dann können Sie das Match problemlos auf dem PC oder dem Laptop schauen. 

Falls Sie aber unterwegs sind und das Handy oder Tablet zur Verfügung haben, können Sie auch die jeweilige App herunterladen. Für Apple User gibt es diese im iTunes Store, Android-Nutzer finden die Applikation im Google Play Store

Doch Achtung: Falls Sie das Spiel unterwegs schauen wollen, dann achten Sie darauf, dass eine stabile WLAN-Verbindung besteht. Denn sollte das nicht der Fall sein, dann ist ihr Datenvolumen ziemlich schnell aufgebraucht und Extra-Kosten entstehen. 

RB Leipzig gegen FC Augsburg: Bundesliga heute live bei anderen Anbietern

Bei anderen Anbietern werden Sie im großen Fundus, den das Internet anbietet, natürlich auch auf einige Links stoßen. Allerdings sollten Sie hierbei vorsichtig sein, diese sind nicht immer empfehlenswert. Schlechte Bildqualität, schwaches Tonsignal und immer wieder aufblende Werbungen könnten das Schauen zur Qual machen. 

Außerdem befinden Sie sich in einer Grauzone, der Europäische Gerichtshof hat ein Urteil gesprochen, ob Sie diese Links nutzen können. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine Liste zusammengestellt, welche Streams legal und gratis sind

RB Leipzig gegen FC Augsburg: Die bisherigen Duelle 

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

19.09.2017

Bundesliga 2017/2018

FC Augsburg - RB Leipzig

1:0

03.03.2017

Bundesliga 2016/2017

FC Augsburg - RB Leipzig

2:2

30.09.2017

Bundesliga 2016/2017

RB Leipzig - FC Augsburg

2:1

02.08.2013

DFB-Pokal 2013/2014

RB Leipzig - FC Augsburg

0:2

25.10.2011

DFB-Pokal 2011/2012

RB Leipzig - FC Augsburg

0:1


AnK

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
DFB-Team: Erster Wirbel im WM-Camp
DFB-Team: Erster Wirbel im WM-Camp
Champions League der Frauen: VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon heute live im TV und Live-Stream
Champions League der Frauen: VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon heute live im TV und Live-Stream
Nie mehr für Real? Ronaldo deutet nach Triumph im CL-Finale Abschied an
Nie mehr für Real? Ronaldo deutet nach Triumph im CL-Finale Abschied an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.