3. Spieltag der Gruppenphase

Champions League: So endete RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg

+
In der Gruppenphase der Champions League empfängt RB Leipzig am 23. Oktober Zenit St. Petersburg.

In der Gruppenphase der Champions League empfängt RB Leipzig am 23. Oktober Zenit St. Petersburg. So sehen Sie das Spiel heute live im TV und im Live-Stream.

Champions League: So sehen Sie Zenit St. Petersburg - RB Leipzig live im TV und im Live-Stream

Update vom 4. November 2019: RB Leipzig will auswärts bei Zenit St. Petersburg die Tabellenführung in der Champions League verteidigen - so sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

Update 23. Oktober, 20.57 Uhr: Drittes Spiel - erster Heimsieg. Mit einem 2:1 hat RB Leipzig Zenit St. Petersburg in der Champions-League-Gruppentabelle überholt und nimmt Kurs auf die K.o.-Runde. Trainer Julian Nagelsmann wechselt den glücklosen Torjäger Timo Werner in der Halbzeit aus.

Leipzig - Nach der 0:2-Niederlage zuhause gegen Olympique Lyon empfängt Red Bull Leipzig am dritten Spieltag der Gruppenphase der Champions League um 18.55 Uhr den amtierenden russischen Meister Zenit St. Petersburg. 

Die Mannschaft von Trainer Sergey Semak belegt momentan den ersten Platz der Gruppe G. Leipzig rangiert derzeit auf dem dritten Platz, könnte mit einem Sieg gegen Zenit St. Petersburg zumindest auf Rang zwei klettern und wichtige Punkte auf dem Weg ins Achtelfiniale sammeln.

Fehler, wie im Spiel gegen Lyon sollten sich die Leipziger dafür aber verkneifen. „Die zwei Tore, die Lyon macht, haben wir uns im Grunde selbst reingelegt. Solche Fehler sind im Fußball tödlich, deshalb müssen wir diese abstellen. Wir selbst haben vier Top-Möglichkeiten gehabt, keine davon reingemacht“, so RB-Trainer Julian Nagelsmann. „Gegen St. Petersburg wollen wir es nun ergebnistechnisch besser machen.“ In der Bundesliga ist das Team seit drei Partien sieglos und vom ersten auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht.

Neben dem Champions League Spiel von RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg, findet heute auch noch die PartieInter Mailand gegen Borussia Dortmund.

RB Leipzig - Zenit St. Petersburg: Teams trafen erst zeimal aufeinander

Zenit St. Petersburg ist in der russischen Liga dagegen erfolgreich und teilt sich den ersten Platz in der Tabelle mit Lokomotive Moskau. Das Team aus Russland hat zudem bereits fünfmal die nationale Meisterschaft eingefahren und mit dem UEFA Cup-Sieg 2007/08 sowie dem UEFA Supercup in der Saison darauf auch internationale Titel vorzuweisen.

Bislang trafen die beiden Mannschaften zweimal aufeinander. Ein Spiel gewann RB Leipzig, bei der zweiten Begegnung trennten sich die Teams unentschieden.

RB Leipzig - Zenit St. Petersburg: Champions League in der Konferenz im Pay-Tv

  • Das Spiel RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg läuft beim Pay-TV-Sender Sky nur in der Konferenz.
  • Anstoß ist am Mittwoch um 18.55 Uhr.
  • Neben der Leipziger Partie geht es auch um Ajax Amsterdam gegen Chelsea.
  • Die Übertragung von Sky kann nur mit einem gültigen Abo angesehen werden.
  • Live und exklusiv zeigt der Sender an diesem Spieltag die Begegnung Inter Mailand gegen Borussia Dortmund.
  • Sky überträgt aber das Rückspiel von Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig live am Dienstag, 5. November ab 18.55 Uhr.

RB Leipzig - Zenit St. Petersburg: Champions League-Konferenz heute im Live-Stream von Sky

Hinweis: Solche Live-Streams verbrauchen eine sehr hohe Datenmenge. Deshalb empfehlen wir Ihnen, beim Streamen eine stabile WLAN-Verbindung zu nutzen, weil andernfalls das Daten-Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein könnte. Dann würden Sie den Rest des Monats mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet surfen, zudem könnten sogar zusätzliche Kosten auf Sie zukommen.

RB Leipzig - Zenit St. Petersburg: Champions League bei Dazn

RB Leipzig - Zenit St. Petersburg: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier-League-Kracher im Ticker: Meisterschaft schon klar? Eiskaltes Liverpool besiegt Manchester City
Premier-League-Kracher im Ticker: Meisterschaft schon klar? Eiskaltes Liverpool besiegt Manchester City
Nach Debakel gegen FCB: BVB könnte im Sturm nachlegen - mit einem Ex-Bayern
Nach Debakel gegen FCB: BVB könnte im Sturm nachlegen - mit einem Ex-Bayern

Kommentare