Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Real Madrid fegt Rayo Vallecano mit 10:2 vom Platz

+
Gareth Bale traf vierfach gegen Rayo Vallecano. Foto: Victor Lerena

Madrid (dpa) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat mit einem Torfestival Platz drei in der Liga hinter dem FC Barcelona und Atlético Madrid gefestigt.

Die Königlichen profitierten beim furiosen 10:2 (4:2) gegen Abstiegskandidat Rayo Vallecano von zwei frühen Platzverweisen gegen die Gäste, die nach zwölf Minuten 2:1 geführt hatten. Mann des Tages war der walisische Nationalspieler Gareth Bale, der vier Treffer beisteuerte. Karim Benzema traf dreimal, Weltfußballer Cristiano Ronaldo war doppelt erfolgreich. Für die erste Führung der Madrilenen hatte Danilo (3. Minute) gesorgt. Weltmeister Toni Kroos spielte die gesamten 90 Minuten bei Real.

Atlético Madrid kassierte am Abend eine 0:1-Niederlage beim FC Malaga. Zusammen mit dem FC Barcelona, der ein Spiel weniger hat, liegt Atlético an der Tabellenspitze. Zwei Punkte zurück: Real Madrid.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Haftstrafe gegen Messi bestätigt: Flieht der Superstar nach England?
Haftstrafe gegen Messi bestätigt: Flieht der Superstar nach England?
So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg

Kommentare