Cut am Auge

Real Madrid veröffentlicht Schock-Video von blutendem Cristiano Ronaldo

+
Cristiano Ronaldo wurde in der Partie gegen La Coruna verletzt.

Im Spiel gegen Deportivo La Coruna zog sich Cristiano Ronaldo einen Cut am Auge zu. Real Madrid veröffentlichte nun ein Video des blutenden Superstars.

Madrid - Ein Schock-Video macht derzeit die große Runde im Internet. Darauf zu sehen: Ein blutender Cristiano Ronaldo. Kein Video für schwache Nerven.

Das Video entstand wohl nach dem Spiel der Königlichen gegen Deportivo La Coruna in der spanischen La Liga am Sonntag. Die Partie konnte Real Madrid klar mit 7:1 für sich entscheiden. Allerdings wurde Superstar Cristiano Ronaldo bei seinem Kopfballtor zum zwischenzeitlichen 6:1 in der 84. Minute verletzt. Deportivo-Verteidiger Fabian Schär traf den Weltfußballer beim Versuch zu klären mit den Stollen im Gesicht. Ronaldo musste daraufhin mit einem Cut unter dem linken Auge behandelt werden. Anschließend verließ er blutverschmiert den Rasen.

Nun veröffentlichten die Königlichen ein Horror-Video, das den blutüberströmten Cristiano Ronaldo offenbar nach der Partie in den Katakomben des Stadions zeigt. Ein Betreuer tupft den Cut sauber, der am Ende des Videos in Großaufnahme gezeigt wird.

rjs

Auch interessant

Meistgelesen

Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen die deutschen Champions-League-Spiele live?
Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen die deutschen Champions-League-Spiele live?
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
EM 2020: Das ist der offizielle Spielplan - DFB-Elf erwischt Todes-Gruppe
EM 2020: Das ist der offizielle Spielplan - DFB-Elf erwischt Todes-Gruppe
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum

Kommentare