Keine Verpflichtung geplant

Real verzichtet auf  Khedira-Ersatz

+
Carlo Ancelotti fordert keinen ersatz für Khedira.

Madrid - Real Madrid wird für den verletzten Sami Khedira keinen Ersatz verpflichten. Coach Ancelotti will andere Lösungen finden und benennt dabei zwei Möglichkeiten.

„Mit einer solchen Möglichkeit befassen wir uns nicht“, sagte der Trainer des spanischen Fußballrekordmeisters, Carlo Ancelotti, am Montag in Madrid. „Khedira ist für uns ein sehr wichtiger Spieler, vor allem für das Gleichgewicht in der Mannschaft.“

Der deutsche Nationalspieler hatte sich im Länderspiel des DFB-Teams am Freitag in Italien (1:1) einen Innenbandriss sowie einen Riss des vorderen Kreuzbands im rechten Knie zugezogen und wird voraussichtlich etwa sechs Monate ausfallen. „Solange Khedira fehlt, werden wir eine andere Lösung finden müssen“, sagte Ancelotti. „Uns bieten sich zwei Möglichkeiten. Entweder wir setzen einen Spieler ein mit ähnlichen Anlagen wie Khedira oder wir ändern unser Spielsystem.“

Der Brasilianer Casemiro könne auf der Position von Khedira spielen. Eine Alternative wäre die Hereinnahme des U-21-Europameisters Isco in die Elf. Dies könnte allerdings eine Änderung des Systems bedeuten, weil Iscos Spielweise offensiver ausgerichtet sei als die von Khedira.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nations League: Bayern-Star fällt gegen Frankreich aus
Nations League: Bayern-Star fällt gegen Frankreich aus
Bleibt‘s jetzt beim Umbruch? Das sagt Jogi Löw nach dem Frankreich-Spiel
Bleibt‘s jetzt beim Umbruch? Das sagt Jogi Löw nach dem Frankreich-Spiel
Nach Frankreich-Schlappe: Ist Jogi Löws Rücktritt nun unvermeidbar?
Nach Frankreich-Schlappe: Ist Jogi Löws Rücktritt nun unvermeidbar?
Nach der Frankreich-Pleite: So kann das DFB-Team den Abstieg aus der Nations League noch verhindern
Nach der Frankreich-Pleite: So kann das DFB-Team den Abstieg aus der Nations League noch verhindern

Kommentare