Real Madrid weiter souverän - 4:0 bei Granada

+
Cristiano Ronaldo (r) erzielte sein 17. Saisontor im neunten Ligaspiel. Foto: Miguel Angel Molina

Granada (dpa) - Real Madrid hat in der spanischen Primera Division den siebten Sieg in Serie gefeiert. Mit dem deutschen Nationalspieler Toni Kroos in der Startelf gewannen die Königlichen beim FC Granada mit 4:0 (2:0).

Nach drei Minuten erzielte Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo per Flachschuss die Führung, für den Portugiesen war es das 17. Saisontor im neunten Ligaspiel. Neuzugang James Rodriguez per Direktabnahme von der Strafraumgrenze (31.) und Karim Benzema nach Hackenvorlage von Ronaldo (54.) erhöhten, erneut Rodriguez sorgte für den Schlusspunkt (86.). Außenverteidiger Dani Carvajal zog sich eine Muskelverletzung zu.

Vor der Partie des FC Barcelona am Abend (20.00 Uhr) gegen Celta Vigo übernahm Real vorerst die Tabellenführung vom Erzrivalen. In der Champions League wollen die Madrilenen am Dienstag mit einem Sieg gegen den FC Liverpool den vorzeitigen Achtelfinaleinzug perfekt machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schiedsrichterstreit: DFB schaltet die Ethik-Kommission ein
Schiedsrichterstreit: DFB schaltet die Ethik-Kommission ein
Blatter und Platini als Gäste von Putin zur WM eingeladen
Blatter und Platini als Gäste von Putin zur WM eingeladen
Brasilianisches Gericht verurteilt Neymar zu Millionen-Strafe
Brasilianisches Gericht verurteilt Neymar zu Millionen-Strafe
Hoffenheim beendet Sieglos-Serie in Europa League gegen Istanbul
Hoffenheim beendet Sieglos-Serie in Europa League gegen Istanbul

Kommentare