Rechte-Poker: Wer zeigt die Bundesliga?

+
Ein Quotenschlager: die Spiele des FC Bayern

Bonn - Im Poker um die Übertragungsrechte der Bundesliga werden die Messer gewetzt. Möglicherweise erhält Sky diesmal nicht den Zuschlag.

René Obermann ist seit gut fünf Jahren Vorstandschef der Deutschen Telekom. Er hat nicht immer ein glückliches Händchen gehabt. Doch jetzt schickt er sich an, einen großen Fisch an Land zu ziehen: Es geht um die Vergabe der lukrativen Übertragungsrechte der Bundesliga durch die Deutsche Fußball Liga (DFL). Die Bonner haben ihren Hut in den Ring geworfen und wollen mit dem Erwerb der Live-Rechte den bisherigen Rechteinhaber Sky aus dem Rennen werfen.

Es geht um viel Geld. So wird spekuliert, dass allein die Live-Übertragungsrechte, das lukrativste aller zur Vergabe anstehenden Rechtepakete, in den vier Jahren ab der Saison 2012/2013 eine Summe von mehr als einer Milliarde Euro einspielen könnten. Hinzu kommen weitere Millionenerlöste aus den anderen Rechtepaketen.

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Rund 2.500 Stimmen sind bei der Wahl zum beliebtesten Sport-Kommentator auf tz-online eingegangen. Klicken Sie sich durch die Top 15 (die fehlenden Prozentzahlen zu 100 % entfielen auf die fünf anderen von der Redaktion nominierten sowie auf andere Kommentatoren) © dpa
15. Steffen Simon 0,6 % © Getty
14. Jörg Dahlmann 0,7 % © Getty
13. Matthias Stach 0,8 % © Eurosport
12. Uwe Morawe 0,8 % © Sport1
11. Florian König 1,0 % © dapd
10. Ulli Potofski 1,4 % © Getty
9. Thomas Herrmann 1,5 % © Sport1
8. Tom Bayer 1,9 % © Getty
7. Hansi Küpper 2,8 % © LIGA total!
6. Tom Bartels 3,3 % © dapd
5. Kai Dittmann 5,3 % © Getty
4. Béla Réthy 6,4 % © Getty
3. Fritz von Thurn und Taxis 9,7 % © dpa
2. Marcel Reif 12,9 % © Getty
1. Wolff-Christoph Fuss 41,8 % © dapd

“Kein Kommentar, alles Spekulationen!“ - Wer Fragen stellt, erhält in diesen Tagen eine Abfuhr: Ob Telekom oder Sky, private oder öffentlich-rechtliche Sender, keiner will sich zum Ablauf der komplizierten Auktion äußern. Auch die DFL weist darauf hin, dass am Ende nur die Ergebnisse präsentiert und keine Zwischenstände bekanntgegeben werden. Denn das Interesse des Verbandes ist groß, für die Liga möglichst viel aus der Auktion zu erlösen.

Dass nun ausgerechnet ein Konzern wie die Telekom Medienunternehmen wie Sky herausfordert, hat in den vergangenen Wochen die Gemüter erhitzt und die Wogen hoch schlagen lassen. Medienrechtler kritisieren, dass der Bonner Riese, an dem der Bund mit etwas mehr als 30 Prozent beteiligt ist, als staatlich beeinflusstes Unternehmen gar nicht als Bieter auftreten dürfe. Thomas Fuchs , der oberste deutsche Medienwächter, gibt zu Bedenken: “Sollte die Telekom ein Rechtepaket erwerben, das erheblich größer ist als zuvor, ist eine Neubewertung der Sendelizenz der Constantin Medien erforderlich“.

Die Münchener Gesellschaft ist das Partnerunternehmen der Telekom, an das die Bonner die IPTV-Rechte, also das Internetfernsehen, in Sublizenz vergeben haben. Constantin Sport Medien produziert das Produkt Liga Total, das Entertain-Kunden der Telekom zusätzlich buchen können. Zu prüfen wäre, meint Fuchs, ob Constantin Medien ihre Unabhängigkeit als Programmveranstalterin unter veränderten Bedingungen noch wahren könne. Dass das Unternehmen im Jahr 2009 eine Sendelizenz erhalten habe, stelle keine Präjudiz bei der Einschätzung einer neuen Situation dar.

Ein Inhalteanbieter wolle die Telekom auch gar nicht sein, beteuern die Bonner immer wieder. Constantin Medien operiere unabhängig und in Eigenregie. Welchen Einfluss könne die Telekom schon auf eine Produkt wie Fußball nehmen, sagt ein Manager des Konzerns. Und Vorstandschef Obermann holt noch weiter aus: “Es wundert mich schon“, wird er in der “Süddeutschen Zeitung“ zitiert, “dass sich alle beim Pay-TV mit einem Monopol zufriedengeben.“

Kritiker nehmen der Telekom nicht ab, dass ein Unternehmen wie Constantin Medien unabhängig agieren könne. Von Taschenspielertricks und Umgehungsgeschäften ist die Rede, wenn die Sprache auf diese Partnerschaft kommt. Und Klagen gelten schon heute als sicher, wenn der rosa Riese den Zuschlag für die Live-Rechte erhält. Doch der Ausgang ist offen. Nicht auszuschließen, dass sich die Streithähne am Ende doch noch zusammenraufen und eine Lösung finden.

Vor einigen Wochen hatte Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan in der “Financial Times Deutschland“ der Telekom eine Zusammenarbeit angeboten: Der Bezahlsender könne die TV-Plattformen von Telefonkonzernen und Kabelfirmen mit Inhalten beliefern. Ähnlich äußert sich jetzt auch die Telekom: “Wir wollen die Bundesliga von der Leine lassen“, sagte ein Sprecher. Diskrimnierungsfrei sollen alle Interessenten einen Zugang zu dem Pay-TV-Produkt erhalten.

Deutschland Chef Niek van Damme will das Entertain-Programm aufhübschen und die Kundenzahl von derzeit 1,6 Millionen deutlich erhöhen. Im Herbst vergangenen Jahres hat er den Grundstein dafür gelegt. Entertain seit dem ist nicht nur über Internet, sondern auch über Satellit zu empfangen. Und diesen Kunden soll nun ebenfalls Bundesliga Fußball Live geboten werden.

dpa

Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatorinnen

Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Wir stellen Ihnen die 14 News-Anchors, wie sie im Medienneudeutsch heißen, vor. Woher sie kommen, was sie können. © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Anchorwoman Kate Abdo (30), die vorher bei CNN moderierte © Sky
Die Diplom-Übersetzerin ist in Manchester geboren und spricht nicht nur fließend Deutsch und Englisch, sondern auch Spanisch und Französisch. © Sky
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Die CNN World Sport Show von Atlanta (USA) aus zu moderieren sowie Interviews mit Wladimir Klitschko, Felix Magath, Manuel Neuer, Cesc Fabregas, Roger Federer, Rafael Nadal und Serena Williams. © Sky
Sport aktiv: Kate Abdo läuft fast jeden Tag, spielt gelegentlich Tennis und hat gerade angefangen, Golf zu spielen. © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Ursula Hoffmann (41) aus Koblenz © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sie war bisher Nachrichtenredakteurin und Live-Reporterin für das Bayerische Fernsehen © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Moderation beim Fallschirmsprung aus 4000 Metern Höhe, die Olympischen Spiele in Athen, Turin und die Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal. © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Als frühere 800-Meter-Läuferin läuft sie immer noch, macht Fitnesstraining, fährt Rennrad und erklimmt den ein oder anderen Berg. Außerdem hat sie mit dem Golfen angefangen. © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Birgit Nössing (29) aus Bozen in Südtirol © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sie war zuletzt Redakteurin, Reporterin und Moderatorin bei N24 sowie P7 Newstime in Vertretung © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Live-Berichterstattung aus Vancouver und Whistler von den Olympischen Winterspielen. © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Skifahren, Freeriden, Bergsteigen, Tennis und Laufen. Außerdem war sie mal der Libero in einer Freizeit-Fußballmannschaft - kann ja nicht schaden. © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Britta Hofmann (31) aus Attendorn © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sie war zuletzt Sportmoderatorin der täglichen News, Reporterin und Redakteurin bei n-tv © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Olympische Spiele in Peking und Vancouver © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Fitness, Laufen und Skifahren © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Silke Beickert (31) aus Worms © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Zuletzt war sie tätig als Moderatorin und Redakteurin beim DAF sowie als Korrespondentin bei N24 © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Ihre erste Live-Sendung und die ersten Live-Schalten © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Laufen, Fitness und Skifahren © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Anna Kraft (26) aus Haan © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sie war zuletzt Sport-Redakteurin bei Sat.1-Ran © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Fitness, Schwimmen, Kickboxen © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Julia Josten (30) aus Hamburg © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sie war zuletzt Nachrichtenmoderatorin bei n-tv © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: eigene News-Strecke bei n-tv © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Skifahren, Hockey, Reiten, Fitness, Joggen © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Thomas Fleischmann (30) aus Neuendettelsau © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Er war zuletzt Redakteur und Moderator bei Sport1 sowie Filmemacher bei Liga total! © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Während der Fußball-WM oder der Champions League live on air zu sein. © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Martin Winkler (30) aus Lindenfels © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Er war zuletzt Redakteur und Moderator bei Sport1 und Leiter der Sendungen „Bundesliga aktuell“ und „Bundesliga aktuell Spezial © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: als Reporter von der Fußball-Europameisterschaft 2008 zu berichten © Sky
Sport aktiv: Fußball, fast alle Ballsportarten, Snowboarden © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Marcus Fahn (35) aus Bonn © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Er war zuletzt Moderator der Morningshow bei Bayern 3 © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: gleichzeitiges Interview mit Thomas Gottschalk und Karl Theodor zu Guttenberg, damals noch Verteidigungsminister mit Doktortitel, sowie die drei Jahre als "Frühaufdreher" bei Bayern 3 © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Fußball, Tennis, Laufen © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Christopher Wehrmann (35) aus Frankfurt/Main © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Er war zuletzt Sportredakteur und -reporter beim ZDF © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Reporter bei der Fußball-WM in Südafrika © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Tennis, Ski, Fußball, Fitness © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Gregor Teicher (39) aus Leverkusen © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Er war zuletzt Sportmoderator im englischsprachigen Nachrichtenmagazin "Journal" bei Deutsche Welle TV © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Exklusive TV-Interviews mit Lady Gaga, Dirk Nowitzki und Patrick Ewing © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Snowboard, Wakeboard, Squash, Laufen © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sascha Kalupke (37) aus Hachenburg © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Zuletzt war er freiberuflich als Moderator tätig und unter anderem bei der Quizshow „Die Spielarena“ bei kabeleins und der Reality-Abenteuer-Show "Survivor" auf ProSieben zu sehen © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: Die zweimonatige Staffel-Produktion von "Survivor" in Malaysia und die anschließende Ausstrahlung in der Primetime auf ProSieben © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Fitness, Joggen, Fußball, Beachvolleyball, Ski © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Tobias Ufer (33) aus Düsseldorf © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Er war zuletzt Chef vom Dienst und Moderator bei Phoenix © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Bisheriger Karrierehöhepunkt: die Auszeichnung mit dem Metropolitan, einem Lokalfernsehpreis © Sky
Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatoren
Sport aktiv: Fußball, Ski, Tennis © Sky

Auch interessant

Meistgelesen

„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare