Schießerei an High School in Los Angeles: 15-jähriger auf der Flucht

Schießerei an High School in Los Angeles: 15-jähriger auf der Flucht

Hoffenheim: Babel kommt doch - Pezzaiuoli bleibt

+
Ryan Babel wechselt zu 1899 Hoffenheim.

Hoffenheim - 1899 Hoffenheim hat rechtzeitig vor dem DFB-Pokalspiel bei Energie Cottbus zwei Baustellen geschlossen: Stürmer Ryan Babel kommt nun doch vom FC Liverpool und Marco Pezzaiuoli soll schnell einen Vertrag als Chefcoach bekommen.

 Hoffenheim hat den niederländischen Nationalspieler Ryan Babel vom englischen Rekordmeister FC Liverpool verpflichtet. Der 24-Jährige unterschrieb am Dienstag einen Vertrag bis 2013 bei den Kraichgauern.

Die Wintertransfers der 18 Bundesligisten

FC BAYERN MÜNCHEN/Abgänge: David Alaba (links, ausgeliehen zur TSG Hoffenheim) © Getty
Mark van Bommel (AC Mailand) © Getty
Edson Braafheid (1899 Hoffenheim) © Sampics
Martin Demichelis (FC Malaga) © Getty
FC BAYERN MÜNCHEN/Zugänge: Luiz Gustavo (TSG Hoffenheim) © Getty
FSV MAINZ 05/Abgänge: Haruna Babangida (Vertrag aufgelöst) © Getty
Felix Borja (FC Pueblo) © Getty
1. FC NÜRNBERG/Zugänge: Timo Ochs (ohne Verein) © Getty
Nassim Ben Khalifa (VfL WOlfsburg, bis Saisonende) © Getty
Abgänge: Isaac Boakye (Ziel unbekannt) © Getty
Dario Vidosic (Arminia Bielefeld, bis zum Saisonende ausgeliehen) © Getty
1. FC KÖLN/Zugänge: Michael Rensing (ohne Verein) © Getty
Tomoaki Makino (Sanfrecce Hiroshima) © Getty
Slawomir Peszko (Lech Posen) © Getty
Christian Eichner (1899 Hoffenheim) © Getty
Abgänge: Faryd Mondragon (Philadelphia Union) © Getty
Daniel Brosinski (SV Wehen-Wiesbaden) © Getty
Manasseh Ishiaku (VV St. Truiden) © dpa
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH/Zugänge: Mike Hanke (Hannover 96) © Getty
Havard Nordtveit (FC Arsenal) © dpa
Martin Stranzl (Spartak Moskau) © dpa
Michael Fink (Besiktas Istanbul) © dpa
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH/Abgänge: Jan-Ingwer Callsen-Bracker (FC Augsburg) © Getty
Raul Bobadilla (Aris Saloniki, ausgeliehen) © dpa
WERDER BREMEN/Abgänge: Hugo Almeida (Besiktas Istanbul) © Getty
Zugänge: Denni Avdic (Elfsborg Boras/Schweden) © 
1899 HOFFENHEIM/Abgänge: Christian Eichner (1. FC Köln) © Getty
Luiz Gustavo (FC Bayern München)  © Getty
Demba Ba (West Ham United) © Getty
1899 HOFFENHEIM/Zugänge: David Alaba (l., ausgeliehen vom FC Bayern München) © Getty
1899 HOFFENHEIM/Zugänge: Ryan Babel (FC Liverpool) © dpa
Roberto Firminho (Tombense) © dpa
HANNOVER 96/Abgänge: Mike Hanke (Borussia Mönchengladbach) © Getty
SC FREIBURG/Abgänge: Ivica Banovic (MSV Duisburg) © Getty
Zugänge: Beg Ferati (FC Basel, ab 1. Juli 2011) © Getty
Erik Jendrisek (Schalke 04) © Getty
VFL WOLFSBURG/Abgänge: Edin Dzeko (Manchester City) © ap
Andrea Barzagli (Juventus Turin) © Getty
Nassim Ben Khalifa (1. FC Nürnberg, Leihgabe bis Saisonende) © Getty
Caiuby (FC Ingolstadt, ausgeliehen bis Saisonende) © dpa
Vlad Munteanu (Dinamo Bukarest) © dpa
Zugänge: Dieumerci Mbokani (AS Monaco) © dpa
Patrick Helmes (Bayer Leverkusen) © Getty
Tuncay Sanli (Stoke City) © Getty
Jan Polak (RSC Anderlecht) © Getty
Yohandry Orozco (r., Zulia FC) © dpa
Koo Ja-Cheol (Jeju United) © dpa
SCHALKE 04/Abgänge: Erik Jendrisek (SC Freiburg) © Getty
Jermaine Jones (Blackburn Rovers, bis Saisonende ausgeliehen) © Getty
Ivan Rakitic (FC Sevilla) © Getty
Besart Obraimi (PFC Sewastopol) © Getty
Zugänge: Danilo Fernando Avelar (Karpaty Lwiw) © dpa
Angelos Charisteas (zuletzt vereinslos) © dpa
Anthony Annan (Rosenborg Trondheim) © Getty
Ali Karimi (Persepolis Teheran) © Getty
EINTRACHT FRANKFURT/Abgänge: Cenk Tosun (Gaziantepspor) © Getty
Ümit Korkmaz (VfL Bochum/ausgeliehen) © dpa
VfB STUTTGART/Abgänge: Mauro Camoranesi (CA Lanus) © dpa
VfB STUTTGART/ZUGÄNGE: Shinji Okazaki (Shimizu S-Pulse) © dpa
Tamas Hajnal (Borussia Dortmund/ausgeliehen bis Saisonende) © Getty
1. FC KAISERSLAUTERN: Zugänge: Adam Hlousek (Slavia Prag, ausgeliehen bis Saisonende) © Getty
BORUSSIA DORTMUND/Abgänge: Tamas Hajnal (VfB Stuttgart/verliehen bis Saisonende) © Getty
BAYER LEVERKUSEN/Abgänge: Patrick Helmes (VfL Wolfsburg) © Getty
ST. PAULI/Abgänge: Nils Pichinot (Carl-Zeiss Jena/verliehen bis Saisonende) © Getty

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Hoffenheim. Meine ersten Eindrücke sind absolut positiv. Ich hoffe, mich jetzt zügig in die Mannschaft einbringen zu können“, sagte Babel, der bereits am Samstag im Spiel bei Schalke 04 zum Einsatz kommen soll. Die Ablösesumme soll rund sieben Millionen Euro betragen.

Hoffenheims Manager Ernst Tanner ist von den Qualitäten Babels überzeugt: „Wir sind sehr stolz, mit Ryan Babel einen international erfahrenen Spieler von einem Top-Klub wie Liverpool nach Hoffenheim holen zu können. Wir sind überzeugt, dass er mit seinen Charaktereigenschaften und seinen sportlichen Qualitäten für uns ein großer Gewinn ist.“

Zuvor hatte der FC Liverpool auf seiner Homepage den Abgang Babels zu Hoffenheim bereits als perfekt vermeldet. Vor sechs Tagen hatten die Reds das Angebot der Kraichgauer demnach akzeptiert. Neben Hoffenheim war für Babel, der bereits beim Medizincheck und zu ersten Vertragsgesprächen in Hoffenheim war, eine Rückkehr auf Leihbasis zu seinem Stammklub Ajax Amsterdam eine Option. Der 24-Jährige soll beim Tabellenachten der Bundesliga Skandalstürmer Demba Ba ersetzen. Der Senegalese wurde nach seinem Trainingsboykott an West Ham United ausgeliehen.

Babel war 2007 vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam nach England gewechselt. Für die Reds absolvierte der 24-Jährige 90 Spiele in der Premier League, konnte sich letztendlich aber nicht durchsetzen.

Derweil hat Pezzaiuoli mit Hoffenheim Einigung über seinen künftigen Vertrag erzielt. “Es gibt keine Differenzen mehr“, sagte er. Der 42 Jahre alte Nachfolger von Ralf Rangnick hatte bislang nur einen Vertrag als Assistenztrainer bis 2014. Über die Laufzeit des neuen Kontrakts machte er keine Angaben. “Wir hatten gestern ein gutes Gespräch. Es besteht weitgehend Einigung“, meinte auch Tanner.

Pezzaiuoli wartet nach der 1:2-Niederlage zum Rückrunden-Auftakt in Bremen und dem 2:2 am Sonntag gegen den FC St. Pauli noch auf sein erstes Erfolgserlebnis mit Hoffenheim. Der Bundesliga-Emporkömmling steht zum vierten Mal im DFB-Pokal-Viertelfinale. In Cottbus wird vom einstigen Traumsturm mit Ba, Vedad Ibisevic und Chinedu Obasi nichts mehr zu sehen sein: Ba ist weg, Ibisevic gesperrt und der lange verletzte Obasi befindet sich immer noch im Aufbautraining.

Im Angriff muss Pezzaiuoli auf Babel hoffen, denn ihm stehen nur Peniel Mlapa und der abwanderungswillige Prince Tagoe zur Verfügung, für den nach Vereinsangaben eine Anfrage vom 1. FC Köln vorliegt. Fraglich ist zudem der Einsatz von Tobias Weis. Den Mittelfeldspieler plagt eine Mittelfußprellung.

dpa/sid

Auch interessant

Meistgelesen

„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
„Das Verhalten kotzt inzwischen an“ - Schiedsrichter teilt gegen Abraham, Guardiola und Klopp aus
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare