WM-Qualifikation

Regen stoppt Klassiker Argentinien gegen Brasilien

+
Heftiger Regen machte den Fußballplatz unbespielbar.

Buenos Aires - Das Spitzenspiel der WM-Qualifikation zwischen Argentinien und Brasilien musste verlegt werden. Der Grund: heftige Regenfälle, die den Platz unbespielbar machten.

Wegen heftigen Regens ist der Fußball-Klassiker Argentinien gegen Brasilien verschoben worden. Der Platz in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires war am Donnerstag (Ortszeit) nach einem längeren Wolkenbruch unbespielbar.

Schiedsrichter und beide Mannschaften stimmten der Verlegung des Gipfeltreffens in der südamerikanischen WM-Qualifikation zu. Die Partie soll am Freitag nachgeholt werden.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
Heinrich heute: Bundestrainer Pereira und Altstar Müller
Heinrich heute: Bundestrainer Pereira und Altstar Müller
Badstuber schwärmt von S04: "Gesamtpaket ist spannend"
Badstuber schwärmt von S04: "Gesamtpaket ist spannend"

Kommentare