WM-Qualifikation

Regen stoppt Klassiker Argentinien gegen Brasilien

+
Heftiger Regen machte den Fußballplatz unbespielbar.

Buenos Aires - Das Spitzenspiel der WM-Qualifikation zwischen Argentinien und Brasilien musste verlegt werden. Der Grund: heftige Regenfälle, die den Platz unbespielbar machten.

Wegen heftigen Regens ist der Fußball-Klassiker Argentinien gegen Brasilien verschoben worden. Der Platz in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires war am Donnerstag (Ortszeit) nach einem längeren Wolkenbruch unbespielbar.

Schiedsrichter und beide Mannschaften stimmten der Verlegung des Gipfeltreffens in der südamerikanischen WM-Qualifikation zu. Die Partie soll am Freitag nachgeholt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Europacup-Blamage: Selbst Fans wenden sich vom 1. FC Köln ab
Europacup-Blamage: Selbst Fans wenden sich vom 1. FC Köln ab
Schiedsrichterstreit: DFB schaltet die Ethik-Kommission ein
Schiedsrichterstreit: DFB schaltet die Ethik-Kommission ein
Blatter und Platini als Gäste von Putin zur WM eingeladen
Blatter und Platini als Gäste von Putin zur WM eingeladen
Brasilianisches Gericht verurteilt Neymar zu Millionen-Strafe
Brasilianisches Gericht verurteilt Neymar zu Millionen-Strafe

Kommentare