1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Regensburg verpasst Sprung an Spitze - Pröger trifft zum 1:1

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

SC Paderborn 07 - Jahn Regensburg
Paderborns Jamilu Collins (l) und Regensburgs Jan-Niklas Beste kämpfen energisch um den Ball. © Friso Gentsch/dpa

Die seit fünf Spielen unbesiegte Mannschaft von Jahn Regensburg hat den Sprung an die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Paderborn - Im Top-Duell mit dem SC Paderborn mussten sich die Bayern vor 7913 Zuschauern mit einem 1:1 (1:0) in der Benteler-Arena begnügen. Damit bleiben die Regensburger auf Rang zwei hinter dem punktgleichen FC St. Pauli (19), der erst am Samstag antritt. Auch die Paderborner, die nur eines von fünf Heimspielen gewinnen konnten, bleiben mit 18 Punkten in Lauerstellung.

In einer sehr intensiven und von vielen Zweikämpfen geprägten Partie hatten die Gäste den besseren Start und kamen schon in der 2. Minute durch Charalambos Makridis zur 1:0-Führung. Der Offensivspieler schloss einen Konter mit einem perfekten Linksschuss ins rechte Eck ab. Die Paderborner kamen vor allem durch ihren Torjäger Sven Michel zu einigen guten Chancen, mussten aber bis zur 71. Minute warten, ehe dem eingewechselten Kai Pröger doch noch der Ausgleichstreffer gelang. dpa

Auch interessant

Kommentare