1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Reifs Analyse: "Robben ist das Maß der Dinge"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Marcel Reif sieht Arjen Robben auf Augenhöhe mit Lionel Messi
Marcel Reif sieht Arjen Robben auf Augenhöhe mit Lionel Messi © Getty

Madrid - Der FC Bayern gegen Inter: Zwei Teams auf Augenhöhe, ein Endspiel, bei dem Nuancen entscheiden. Sky-Chefkommentator Marcel Reif hat die Kontrahenten analysiert - Mann gegen Mann.

Der FC Bayern gegen Inter: Ganz Europa fiebert dem Anpfiff heute um 20.45 Uhr entgegen. Zwei Teams auf Augenhöhe, ein Endspiel, bei dem Nuancen entscheiden. Und: Ein Duell der Trainermeister van Gaal und Mourinho. Aber wie schneiden ihre Spieler im Direktvergleich ab? Die tz machte den Teamcheck mit sky-Chefkommentator Marcel Reif.

Jörg Butt vs. Julio Cesar

Der eine ist brasilianischer Nationaltorwart, der andere möchte bei der WM gerne deutscher Nationaltorwart werden. Bei den Brasilianern sagte man ja lange: Die werden Weltmeister trotz ihrer Torhüter. Cesar ist aber ein Torwart der neuen Schule, ein klasse Keeper. Deswegen: 1:1

Philipp Lahm vs. Maicon

Sehr interessant. Es heißt oft, dass Maicon der beste Rechtsverteidiger der Welt ist. Zu Saisonbeginn wäre er für mich in diesem Duell auch als der klare Sieger hervorgegangen. Ich habe Lahm lange links um einiges stärker gesehen. Langsam verstehe ich aber diese Umstellung: Philipp Lahm hat sich enorm gesteigert, zuletzt sehr starke Spiele gemacht. Also: 2:2

Daniel van Buyten vs. Lucio

Van Buyten hat sich stabilisiert, hat für die Bayern eine ganz andere Bedeutung als in den letzten Jahren. Aber auch Lucio ist anders geworden, noch disziplinierter als zu besten Hitzfeld-Zeiten. Er hat eine unglaubliche Präsenz. Zur Not will er alles alleine gewinnen – so geht er auch in jeden Zweikampf. Er spielt derzeit 110 Prozent. Da kommt für mich auch der starke van Buyten nicht ran: 2:3

Martin Demichelis vs. Walter Samuel

Das Duell der Argentinier. Samuel ist ein Undertaker, hat einen Scharfrichter-Stil, völlig humorlos. Demichelis hat Vorteile im Spielaufbau. Wenn Demichelis konzentriert bleibt, geht der Punkt an ihn. 3:3

Holger Badstuber vs. Javier Zanetti

Sehr jung gegen alles andere als jung. Zanetti kennzeichnet eine unglaubliche Erfahrung. Aber sein Problem: Wenn Mourinho ihn wieder links hinten verteidigen lässt, muss er gegen Robben antreten. Das würde das vielleicht interessanteste Duell bedeuten. Natürlich ist Zanetti ein großartiger Kapitän, aber eben auch auf der Zielgerade seiner Karriere. Wenn er gegen Robben ranmuss, endet dieses Duell trotz Badstubers geringer Erfahrung und seiner Schwächen auf außen pari. 4:4

Bastian Schweinsteiger vs. Cristian Chivu

Chivu war lange verletzt, ist nur der Ersatz für den gesperrten Motta. Schweinsteiger ist auf dem Weg zur absoluten Weltklasse. Eine klare Angelegenheit: 5:4

Mark van Bommel vs. Esteban Cambiasso

Zwei Strategen, keine großen Zauberer. Beide stellen sich absolut in den Dienst der Mannschaft. Ausgeglichen. 6:5

Thomas Müller vs. Wesley Sneijder

Müller spielt eine Saison, wo du eigentlich sagst: „Das gibt’s gar nicht!“ Gibt’s aber eben doch. Daran hätte keiner geglaubt. Seine Torgefahr ist immens. Aber auch Sneijder ist brilliant, fast ein Spielmacher der alten Schule. Unentschieden. 7:6

Arjen Robben vs. Samuel Eto’o

Die beiden Offensivkräfte über rechts. Eto’o hat noch nicht die Form, die Klasse seiner großen Zeit bei Barcelona erreicht. Dennoch: Er ist immer torgefährlich, hat für Inter diese Saison bereits wichtige Treffer wie das Tor beim FC Chelsea erzielt. In diesem Direkt-Vergleich ist er dennoch chancenlos: Gemeinsam mit Messi ist Robben derzeit das Maß der Dinge im Weltfußball, er ist in der Form seines Leben: 8:6

Hamit Altintop vs. Goran ­Pandev

Zwei nicht ganz so große Namen, aber Arbeiter, die sich ganz in den Dienst der Mannschaft stellen. Beide sind sehr diszipliniert, Altintop ist unglaublich fleißig. Wenn er die Leistung aus dem Rückspiel gegen Lyon bestätigen kann, endet dieses Duell unentschieden: 9:7

Ivica Olic vs. Diego Milito

Milito ist bei Inter der Mann, der trifft. Zuletzt hat er sie zur Meisterschaft geschossen. Bei Inter Mailand wird immer über alle anderen Spieler geredet, wirklich gefährlich ist aber Milito. Auf ihn müssen die Bayern höllisch aufpassen. Und auf der anderen Seite Olic, der ewige Olic. Ihn hatte keiner auf der Rechnung. Er ist ein ganz besonderer Spieler für diese Mannschaft. Auf dem Platz, für die Fans, aber auch intern, in der Kabine. Gleichstand. 10:8

Louis van Gaal vs. José Mourinho

Das heutige Spiel wird, wie ich befürchte, kein Feuerwerk – sondern Schach auf hohem Niveau. Diese beiden Trainer sind zwei Strategen, wie es sie so oft nicht mehr gibt. Der eine ist der Schüler, der andere der Meister. Beide haben sich vor dem Spiel mit dem ewigen „Ich-weiß-dass-er-was-weiß-dass-er-weiß-was-ich-weiß“ duelliert und aufgezogen. Ich hoffe, dass diese Kindergarten-Spielchen beim Anpfiff beendet werden. Dennoch halte ich es für gut möglich, dass die Trainer mit ihrer Taktik, mit ihren Umstellungen das Spiel entscheiden. Wie es danach aussieht, weiß noch keiner – vor dem Finale ist dieses Duell der Trainer-Füchse aber noch ausgeglichen. Somit Endstand: 11:9

Zum Vergleich: Die tz-Analyse - Mann gegen Mann

Aufgezeichnet: ta 

Auch interessant

Kommentare