Treffer beim Ghana-Spiel

Rekordtorschütze: So gratulierte Ronaldo Klose

+
Geschafft! Klose ist seit Samstag zusammen mit Ronaldo Rekordtorschütze bei Weltmeisterschaften.

München - Rekord: „Willkommen im Klub #klose!“ - so hat Brasiliens Ronaldo Miroslav Klose zu seinem 15. WM-Treffer auf deutsch gratuliert. Ob Klose gegen die USA nachlegen kann?

Erst der super Einstand, dann fast eine Bruchlandung: Für Miroslav Klose ging der persönliche Auftakt in sein letztes Turnier nahezu achterbahnmäßig vonstatten. Knapp zwei Minuten stand er auf dem Platz, da antizipierte er die Kugel auch schon mit seinem ersten Ballkontakt in die Maschen. Es folgte, was man schon lange nicht mehr sah: der Klose-Salto. Mit einer Landung auf dem Rücken…

„Den Salto mache ich eigentlich gar nicht mehr. Ich war ein wenig aus der Übung, wie man gesehen hat“, schmunzelte der Stürmer nach der Partie, beschwerte sich aber immerhin nicht über irgendwelche Schmerzen. Vielleicht waren die aber auch in den Hintergrund gerückt, schließlich hatte der Mann von Lazio Rom Historisches geschafft. Mit dem Tor zum 2:2 gelang ihm der 15. WM-Treffer, damit hat er gleichgezogen mit Brasiliens Ronaldo und darf sich Rekordtorschütze nennen. „Ich habe immer gesagt, dass mich der Rekord reizt. Deshalb habe ich mich so fit gehalten, um meine vierte WM spielen zu können.“

Lahm: "Absolut top!"

Sein Kollege an der Spitze twitterte auch sogleich – in drei verschiedenen Sprachen! Ronaldos Aussage: „Willkommen im Klub #klose. Ich kann mir gut deine Freude vorstellen. Was für eine schöne WM“, schrieb der Weltmeister von 2002 sogar auf deutsch.

Bei dieser WM vor zwölf Jahren ging der Stern von Klose erst auf, da traf er gleich fünf Mal. 2006 legte er noch einen Fünferpack drauf, in Südafrika vor vier Jahren machte er vier Buden. Kapitän Philipp Lahm meinte: „Absolut top! Er ist jetzt schon die Nummer eins, das freut uns alle. Von uns aus kann er auch noch gern ein, zwei, drei Tore mehr schießen bei diesem Turnier.“

Dass er gerade dann wichtig werden kann, wenn trotz zahlreicher Chancen der entscheidende Impuls fehlt, hatte der ehemalige Bayernstar dabei schon öfter gezeigt. Klose steht da, wo ein echter Stürmer stehen muss. Oder wie Jerome Boateng sagte: „Großes Kompliment an Miro, da hat man wieder seinen Riecher gesehen. Wir haben ja immer gesagt, dass wir nicht nur elf Spieler brauchen, sondern auch starke Spieler, die von der Bank kommen und dann voll da sind.“

Und dieser Klose ist immer voll da! Kurz vor Schluss hätte er gegen Ghana sogar bereits Tor Nummer 16 erzielen können, sein Schuss von der Strafraumgrenze saß allerdings nicht ganz perfekt. Er muss also am besten gegen die USA nachlegen. Schon jetzt steht er in einer anderen Statistik mit Pelé und Uwe Seeler in einer Reihe: Der 36-Jährige ist durch seinen Treffer neben diesen beiden erst der dritte Spieler der WM-Geschichte, der bei vier WM-Endrunden Tore schoss. Darauf einen Salto!

MIC/SIM

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz
Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz
Thomas Tuchel ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund
Thomas Tuchel ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund
Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
Bericht: Aubameyang bat die BVB-Bosse um Freigabe
Bericht: Aubameyang bat die BVB-Bosse um Freigabe

Kommentare