Rückspiel der Relegation 2017

So endete Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg

+
Belohnt sich Eintracht Braunschweig für eine tolle Zweitliga-Saison - oder kann sich der VfL Wolfsburg retten?

In der Relegation der Bundesliga trifft Eintracht Braunschweig auf den VfL Wolfsburg. So können Sie das Spiel live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 29. Mai 2017: Wolfsburg bleibt erstklassig! Im Rückspiel setzten sich die Schützlinge von Andries Joncker durch einen Gewaltschuss von Vieirinha mit 1:0 gegen aufopferungsvoll kämpfende Braunschweiger durch. Alle Ereignisse und Höhepunkte der Partie haben wir für Sie in einem Spielbericht für Sie zusammengefasst

München - Ein fast schon ungewohntes Bild: Der Hamburger SV ist dieses Jahr nicht in der Relegation dabei, der „Bundesliga-Dino“ hatte sich in einem Herzschlag-Finale gegen den VfL Wolfsburg gerettet. Ausgerechnet Luca Waldschmidt rettete die Hanseaten mit seinem ersten Bundesliga-Treffer - und schoss den VfL ins Unglück und damit ins Duell mit der Eintracht aus Braunschweig. 

Die Braunschweiger gingen zwar mit einem ganz anderen Gefühl in das Relegationshinspiel, schließlich hatte man sich die zwei Endspiele über die gesamte Saison hin erarbeitet, doch die beiden Partien vor dem Aufeinandertreffen mit dem VfL waren für die Braunschweiger auch nicht optimal gelaufen. Einem 0:6 (!) gegen Arminia Bielefeld war ein magerer 2:1-Sieg gegen den Tabellenletzten Karlsruher SC gefolgt. Andererseits hatte der VfL vor dem Start der Relegationsspiele auch eine Führung gegen den HSV verspielt

Relegation 2017: Gomez entscheidet Hinspiel per Elfmeter

Im Hinspiel zeigte sich Braunschweig aber stark verbessert. Die Löwen hätten sogar 1:0 in Führung gehen können, aber Boland köpfte am leeren Tor vorbei. Natürlich war der Bundesligist überlegen, aber große Torchancen hatte Wolfsburg auch nicht. Nach einem Handelfmeter, über den viel diskutiert wurde, traf dann Mario Gomez zum erlösenden 1:0 für die Gastgeber. Doch noch steht ein Spiel aus ...

Dass beide Mannschaften auf dieses mit Hochspannung erwartete Duell lieber verzichtet hätten, ist unschwer an den Aussagen der Verantwortlichen zu erkennen. „Auf die Spiele hätte ich gerne verzichtet. Dann wären wir nämlich direkt aufgestiegen“, hatte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht festgestellt. Und auch Wolfsburgs Sportdirektor Olfa Rebbe war selbstverständlich nicht besonders begeistert: „Für uns ist die Relegation nun eine Art Rettungs-Fallschirm. Es ist die Chance, eine schlechte Saison versöhnlich zu beenden.“

Relegation 2017: Lieberknecht „hasst“ Relegation“

Nach dem unglücklichen 0:1, erneuerte Lieberknecht seine Kritik. „Deshalb hasse ich die Relegation“, sagte er nach dem Spiel in die Mikrofone. Beim Niedersachsen-Derby zwischen den beiden Mannschaften, deren Stadien gerade einmal 35 Kilometer auseinander liegen, werden die Augen aller Beobachter dann vor allen Dingen auf zwei Spielern ruhen. Die Wölfe setzen heute ihre Hoffnung in Nationalstürmer Mario Gomez, der den VfL mit seinen 16 Toren vor dem direkten Abstieg bewahrt hatte - und auch im Hinspiel traf.

Und auf Eintracht-Seite rückt heute Dominik Kumbela in den Fokus. Der Angreifer war bereits vor drei Jahren in der Bundesliga dabei - damals erzielte er gar beim Heimsieg gegen die Wolfsburger das entscheidende 2:0. Möglicher Vorteil für die „Löwen“ aus Braunschweig: Die „Wölfe“ hatten vor der Relegation mit Ausfällen und Personalsorgen zu kämpfen.

Belohnt sich also heute die Eintracht aus Braunschweig für eine grandiose Zweitliga-Saison mit dem Aufstieg ins Oberhaus der Bundesliga und schickt den VfL nach 20 Jahren erster Liga in die zweite Liga? Oder retten sich die Wölfe kurz vor knapp und verhindern ein Debakel, das den Verein in seinen Grundfesten erschüttern würde? 

Lesen Sie hier, wie Sie das mit Spannung erwartete Spektakel in der Relegation der Bundesliga zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg heute live im TV und im Live-Stream verfolgen können. Außerdem finden Sie unten eine Tabelle mit den bisherigen Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften.

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Relegation 2017 heute live im Pay-TV bei Sky

Wie schon die gesamte Saison gewohnt, zeigt der Pay-TV-Sender Sky selbstverständlich auch den Saisonabschluss in der Fußball-Bundesliga. Am 29. Mai sind Sie heute ab 20.15 Uhr live dabei. Dann startet die Übertragung des Relegation-Rückspiels zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg live auf Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD. Als Moderator wird Sie Stefan Hempel begrüßen, das Spiel kommentieren wird Martin Groß.

Die heutige Übertragung wird vorerst die letzte sein, denn ab der Saison 2017/18 wird der Sender Eurosport die Relegationsspiele der Bundesliga übertragen. Wir haben für Sie in einem separaten Artikel zusammengefasst, was sich ab der Saison 2017/18 für Fehrnsehzuschauer alles ändern wird.

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Relegation 2017 heute im Live-Stream bei Sky-Go

Sollten Sie heute Abend unterwegs sein, aber dennoch nicht auf eine Live-Übertragung verzichten wollen, so gibt es dafür einen Ausweg: Selbstverständlich bietet Sky das Rückspiel in der Relegation 2017 zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg auch über seinen hauseigenen Streaming-Dienst Sky Go an. Sky-Abonnenten melden sich einfach mit ihren Anmeldedaten (Kundennummer/Email-Adresse und PIN) an, und können das Streaming-Angebot dann ganz unkompliziert nutzen. Die Nutzung ist mit allen gängigen Webbrowsern möglich.

Sollten Sie das Rückspiel der Relegation heute über mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet verfolgen wollen, so empfiehlt sich die Nutzung der von Sky dazu bereitgestellten kostenlosen App. Apple-User finden diese hier im iTunes-Store, für Android-Nutzer steht die App hier im Google-Play-Store zum Download bereit. Auf einigen Modellen mit Android-Betriebsystem könnte die App allerdings Probleme machen. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier.

Wichtig: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams stets auf eine stabile WLAN-Verbindung. Ein solcher Stream verbraucht hohe Mengen an Datenvolumen, sodass das Volumen eines herkömmlichen Mobilfunkvertrages schnell aufgebraucht sein könnte. Unter Umständen können dann hohe Kosten auf Sie zukommen.

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Relegation 2017 heute im Live-Stream mit Sky-Ticket

Selbst wenn Sie kein Sky-Kunde sind, so haben Sie heute dennoch die Möglichkeit dem Relegations-Rückspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg beizuwohnen. Dafür hat Sky die Plattform Sky-Ticket entwickelt. Hier können Sie sich für die Relegations-Partie bequem ein Tagesticket für 9,99 Euro buchen. Dafür genügt eine einmalige Anmeldung bei Sky-Ticket. Der Dienst stellt kein Abonnement dar. Die zugehörigen Informationen zu den verschiedenen Sky-Ticket-Auswahlmöglichkeiten finden Sie hier.

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Relegation 2017 heute live bei Sky - hier Abo bestellen

Sky

Sie sind noch kein Sky-Abonnent, wollen es aber gerne werden? Dann nutzen Sie unser spezielles Angebot: Mit dem Sky-Sport-Paket sind Sie bei der Bundesliga live dabei. Fußballbegeisterte sparen sich bei unserem Angebot die Aktivierungsgebühr von 50 Euro. Sollten Sie Interesse haben, so können Sie das Angebot hier buchen (Partnerlink).

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Relegation 2017 heute live im Free-TV bei der ARD

Gute Nachrichten für alle, die kein Sky-Abonnement besitzen - und auch keines wollen. Beim Relegations-Rückspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg gucken Sie heute nicht in die Röhre. Der öffentlich-rechtliche Sender ARD zeigt das Niedersachsen-Derby live im Free-TV. Nach der Tagesschau beginnt die Übertragung um 20.15 Uhr live aus dem Eintracht-Stadion. 

Als Moderator wird Sie heute Matthias Opdenhövel durch den Abend geleiten, als Kommentator meldet sich dann pünktlich zum Anstoß Gerd Gottlob. Auch diese Übertragung der ARD wird vorerst die letzte ihrer Art sein. Wie bereits weiter oben erwähnt, wird Eurosport ab der kommenden Saison die Relegationsspiele live übertragen. 

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Relegation 2017 heute im kostenlosen Live-Stream in der ARD-Mediathek

Sollten Sie heute Abend zum Anstoß des Rückspiels der beiden Kontrahenten unterwegs sein, so ist das kein Problem. Auch die ARD bietet ihr TV-Programm in der hauseigenen Mediathek als Live-Stream an. Auch hier wird die Übertragung um 20.15 Uhr starten. Sollten Sie den Stream via mobile Endgeräte verfolgen wollen, so bietet auch die ARD eine kostenlose App zur einfacheren Nutzung an. Diese finden Siehier im iTunes-Store (für Apple-Kunden), und hier im Google Play Store (für Android-Nutzer)

Auch hier sei noch einmal daran erinnert: Achten Sie bei der Nutzung des Streaming-Angebots auf eine stabile WLAN-Verbindung, um Ihr Datenvolumen nicht überzustrapazieren.

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Relegation 2017 heute im Radio bei sport1.fm

Sollten Sie die spannende Relegations-Begegnung heute nicht vor dem Bildschirm verfolgen können oder wollen, so ist der Radiosender von Sport1 eine attraktive Alternative. Sport1.fm überträgt auch das Rückspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg live und in voller Länge. 

Und auch hier gilt: Nutzen Sie für die Verwendung des Radio-Angebots auf mobilen Endgeräten die dazugehörige, kostenlose App. Im iTunes-Store werden Apple-Nutzer fündig, die Android-Nutzer laden sich die App wie gewohnt im Google Play Store herunter. 

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg heute im kostenlosen Live-Stream ohne Sky-Go oder ARD

Auch das Relegations-Rückspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg wird heute wieder auf diversen Streaming-Portalen im Internet zu verfolgen sein. 

Bei der Nutzung eines solchen Live-Streams müssen Sie sich heute allerdings auf eine deutlich schlechtere Bild- und Tonqualität einstellen, sowie in den meisten Fällen auf einen deutschen Kommentator verzichten. Selbst während der Übertragung müssen Sie mit allerlei nervigen Pop-Ups und dubiosen Werbeangeboten rechnen. Doch damit nicht genug: Sie bewegen sich nun nicht mehr in einer rechtlichen Grauzone, sondern verstoßen seit dem jüngsten Urteil des Europäischen Gerichtshofs offiziell gegen das Gesetz

Wir raten daher davon ab, auf solche dubiosen Streaming-Dienste zurückzugreifen. Sollten Sie also lieber auf Nummer sicher gehen, so können Sie sich an unserer Liste mit kostenlosen und legalen Live-Streams orientieren

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Relegation 2017 heute bei uns im Live-Ticker

Doch damit nicht genug: Auch wir bieten Ihnen eine weitere Möglichkeit das Rückspiel der Relegation zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg zu verfolgen. In unserem Live-Ticker finden Sie alle wichtigen Informationen zum Spiel, sowie eine ausführliche Vorberichterstattung zum Niedersachsen-Derby zwischen den beiden Kontrahenten. Nach Übertragungsende finden Sie dort außerdem einen ausführlichen Spielbericht sowie die besten Bilder der Partie.

Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg: Die bisherigen Duelle

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

25.05.107

Relegation 

VfL Wolfsburg - Eintracht Braunschweig

1:0

15.3.2014

Bundesliga

Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg

1:1

5.10.2013

Bundesliga

VfL Wolfsburg - Eintracht Braunschweig

0:2

8.5.1993

2. Bundesliga

Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg

0:1

4.10.1992

2. Bundesliga

VfL Wolfsburg - Eintracht Braunschweig

4:1

sdm

Auch interessant

Meistgelesen

So endete 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund in der Bundesliga 
So endete 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund in der Bundesliga 
Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 
Gravierende Änderung bei Sky! So kann man jetzt die 2. Liga und die Pokalspiele schauen 
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
FCB-Boss Rummenigge zu BVB-Präsident Rauball: „Darüber müssen wir dringend nochmal reden...“
FCB-Boss Rummenigge zu BVB-Präsident Rauball: „Darüber müssen wir dringend nochmal reden...“

Kommentare