Rettig: Dritter Keeper ist kein Thema

Augsburg - Kopfschütteln bei FCA-Manager Andreas Rettig: Jan Glinker, Stamm-Keeper bei Drittligist Union Berlin, will ein Angebot aus Augsburg abgelehnt haben.

Das berichten mehrere Berliner Zeitungen übereinstimmend. „Diese Aussage wundert mich sehr“, entgegnet Rettig und stellt klar: „Ich habe mit diesem Spieler nie selbst gesprochen. Es gab weder Anfrage noch Angebot. Ich sehe da gar keinen Bedarf!“ Rettigs Theorie, da Glinker kürzlich bei Union verlängert hat: „Ich verzeichne das unter der Rubrik Vertragspoker…“ Wenn überhaupt, so Rettig, dann würde der FCA auf Linksaußen nachrüsten, der Position von Tobias Werner. Das Transfer-Fenster schließt am Montag. „Momentan erfüllt kein verfügbarer Spieler alle unsere Kriterien“, verrät Rettig: „Aber wir haben unsere Antennen ausgefahren.“

tk

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?

Kommentare