Nationalspieler gleich in Startelf

Nach 259 Tagen: Marco Reus feiert Comeback bei Borussia Dortmund

+
Dortmunds Marco Reus feiert gegen Hamburg sein Comeback.

Für Marco Reus ist die lange Zwangspause vorbei. 259 Tage nach dem DFB-Pokalfinale und seinem Teilriss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie kehrt der Nationalspieler in den Kader von Borussia Dortmund zurück.

Dortmund - Nach 259 Tagen kehrt Fußball-Nationalspieler Marco Reus bei Borussia Dortmund auf den Rasen zurück. Der 28-Jährige gehörte am 22. Spieltag der Bundesliga für die Partie gegen den Hamburger SV zur Startformation. Reus hatte im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) am 27. Mai 2017 einen Kreuzbandanriss erlitten.

Reus befand sich seit knapp zwei Wochen wieder im Mannschaftstraining. „Marco hat die Woche über normal mittrainiert. Wir wissen, dass er gerne spielen möchte und er weiß, dass wir ihn gerne dabei hätten. Wir werden kurzfristig über einen Einsatz entscheiden“, hatte Stöger zuvor angekündigt.

Das Spiel Borussia Dortmund gegen Hamburger SV können Sie im Live-Ticker auf wa.de* verfolgen. Zudem erfahren Sie auf tz.de*, wo und wie Sie die Bundesliga-Partie live im TV und im Live-Stream sehen können.

*tz.de und wa.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

SID/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Hammer: DFL plant Liga-Spiele WÄHREND der WM in Katar
Bundesliga-Hammer: DFL plant Liga-Spiele WÄHREND der WM in Katar
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Kommentare