Reus mit Schmerzen zur Nationalmannschaft

Marco Reus
+
Marco Reus hat Mönchengladbach vor dem Abstieg gerettet

Mönchengladbach - Marco Reus ist heiß auf die DFB-Elf und klingt wild entschlossen. Deswegen wird er trotz einer leichten Muskelverhärtung im Adduktorenbereich zur Nationalmannschaft reisen.

Der Torjäger von Borussia Mönchengladbach, der seinem Team mit dem Ausgleichstreffer beim 1:1 im Relegationsspiel in Bochum den Klassenverbleib sicherte, hielt am Mittwochabend 85 Minuten durch und will auch für einen Einsatz im DFB-Team auf die Zähne beißen.

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Uwe Seeler, Debüt am 16.10.1954 mit 17 Jahren und 11 Monaten, gegen Frankreich (1:3), insgesamt 72 Länderspiele © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Mario Götze, Debüt am 17.11.2010 mit 18 Jahren und 5 Monaten gegen Schweden (0:0). Noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Olaf Thon am 16.12.1984 mit 18 Jahren und sieben Monaten gegen Malta (3:2), insgesamt 52 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Lukas Podolski am 06.06.2004 mit 19 Jahren gegen Ungarn (0:2). Noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Karl-Heinz Schnellinger am 02.04.1958 mit 19 Jahren gegen die CSSR (2:3), insgesamt 47 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Helmut Haller am 24.09.1958 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen Dänemark (1:1), insgesamt 33 Länderspiele. Vier Jahre zuvor gab Klaus Stürmer am 16.10.1954 mit 19 Jahren und zwei Monaten sein Debüt gegen Frankreich (1:3), insgesamt zwei Länderspiele - hier die WM-Elf von 1954 aus dem gleichen Jahr. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Lothar Matthäus am 14.06.1980 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen die Niederlande (3:2), insgesamt 150 Länderspiele  © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Marko Marin am 27.05.2008 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen Weißrussland (2:2), noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Ludwig Kögl am 15.06.1985 mit 19 Jahren und drei Monaten gegen Mexiko (0:2), insgesamt zwei Länderspiele (Kögl ist hier bei einem Altstars-Spiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid zu sehen). © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Bernd Schuster, Debüt am 22.05.1979 mit 19 Jahren und fünf Monaten gegen Irland (3:1), insgesamt 21 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Karlheinz Förster, Debüt am 05.04.1978 mit 19 Jahren und acht Monaten gegen Brasilien (0:1), insgesamt 81 Länderspiele. © dpa

“Ich fahre auf jeden Fall hin“, sagte der 21 Jahre alte Profi. Zuvor hatte Reus wegen Krankheit und Verletzung zweimal eine Einladung zur Nationalelf absagen müssen. Der WM-Dritte tritt am Sonntag zu einem Testspiel gegen Uruguay an.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Die Sprüche der Saison der Fußball-Bundesliga
Die Sprüche der Saison der Fußball-Bundesliga
Subotic: "Klopp sollte irgendwann Bundestrainer werden"
Subotic: "Klopp sollte irgendwann Bundestrainer werden"
Der 100-Tore-Meister: Müller krönt Bayerns Rekord-Rückrunde
Der 100-Tore-Meister: Müller krönt Bayerns Rekord-Rückrunde

Kommentare