1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Rooney nach der WM: Held oder Camper?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wayne Rooney im Nike-Werbespot
Wayne Rooney im Nike-Werbespot © Screenshot: Youtube

Ein Nike-Werbespot zeigt, wie die WM ausgehen könnte. Wayne Rooney könnte Nationalheld oder Dauercamper werden. Außerdem tunnelt Ronaldo Homer Simpson.

Nike hat sich einen Blick in die Zukunft nach der Fußball-WM in Südafrika erlaubt. Dabei geht der Sportartikelhersteller nicht nur mit Großbritanniens Wayne Rooney, FC Bayerns Franck Ribéry und Portugals Cristiano Ronaldo ins Gericht. Auch die Simpsons spielen eine Rolle.

Der Spot mit dem Titel "Write the future" zeigt, wie nach einer Niederlage von Rooneys Mannschaft die Aktienkurse stürzen und der englische Star-Fußballer in einem Wohnwagen auf einem Schrottplatz haust. Pikant an der Verlierer-Szene: Rooney scheitert im Spot an Franck Ribéry, dem Star des FC Bayern.

Es gibt natürlich auch eine umgekehrte Szenerie: Rooney holt den Sieg für sein Land, und alle Babys in Großbritannien erhalten seinen Namen. Er wird von der Queen zum Ritter geschlagen, und die Börsenkurse klettern in ungeahnte Höhen.

In dem Spot reißen auch die Dribblings von Portugals Cristiano Ronaldo mit. Bei seinem Sieg tanzen auf einmal alle Menschen rund um den Globus seine Dribblings  nach. Zum Schluss besiegt Ronaldo sogar Homer Simpson.

Auch interessant

Kommentare