„Man of the Match“ gegen Portugal

Robin Gosens: Alle Infos zum deutschen Fußball-Profi – Karriere, Stationen, Länderspiele

Deutschland - Lettland Robin Gosens
+
Robin Gosens feiert ein Tor

Robin Gosens ist ein Ausnahmespieler, kickte sich vom Amateurverein hoch in die UEFA Champions League. Im Team der deutschen Fußballnationalmannschaft brilliert er mit Kampfgeist und Köpfchen.

Bergamo – Noch bis vor wenigen Wochen kannten die wenigsten Fußballfans Robin Gosens. Der blickt auf eine ungewöhnliche Karriere zurück und ist eine feste Größe im Team von Atalanta Bergamo.

Robin Gosens – Anfänge im Jugendverein und weitere Stationen

Robin Gosens wurde am 5. Juli 1994 als Sohn eines niederländischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren und wuchs in Emmerich am Rhein im Stadtteil Elten auf. Seine ersten Gehversuche als Fußballspieler unternahm er in der E-Jugend des örtlichen Vereins Fortuna Elten. In der D-Jugend wechselte er zu Nachbarvereinen und spielte zunächst für den 1. FC Bocholt, später für den VfL Rhede. Bei einer Partie der Rheder A-Jugend beim 1. FC Kleve erregte Gosens die Aufmerksamkeit eines Scouts von Vitesse Arnheim, 2012 wechselte er zu dem niederländischen Club. Da im Profikader von Vitesse zunächst kein Platz für den Nachwuchsspieler war, wurde Gosens zum FC Dordrecht ausgeliehen, mit dem ihm 2014 der Aufstieg in die höchste niederländische Fußballliga, die Eredivisie, gelang. Im Sommer 2015 ging Gosens zu Heracles Almelo. Mit dem niederländischen Erstligaklub gelang ihm 2015/2016 die Qualifikation zur UEFA Europa League. Nach zwei Jahren unterschrieb er einen Vertrag bei Atalanta Bergamo in der italienischen Serie A.

Robin Gosens – Karriere des Fußballprofis in Italien

Bei Atalanta Bergamo reifte der linke Außenverteidiger zu einem wichtigen Stammspieler und konnte zahlreiche Erfolge verbuchen. In der Saison 2017/18 erreichte er mit dem italienischen Verein die Finalrunde in der Europa League. Im Sechzehntelfinale schieden die Lombarden gegen Borussia Dortmund aus. 2018/19 und 2019/20 erreichte Atalanta Bergamo jeweils den dritten Platz in der italienischen Liga und konnte sich so für die Champions League qualifizieren. Auch in der Saison 2020/21 erlangte Bergamo den dritten Tabellenplatz.

In der Saison 2019/20 scheiterte Bergamo im Viertelfinale der Champions League an Paris, 2020/21 im Viertelfinale an Madrid. Robin Gosens schoss in der Saison 2020/21 elf Tore in der Serie A und eines in der Champions League und gilt daher als einer der torgefährlichsten Abwehrspieler Europas. Sein Verein Atalanta Bergamo hat nach eigenem Bekunden den Vertrag für Gosens bis 2023 verlängert. Seine Ablösesumme soll 35 Millionen Euro betragen (Stand: 22. Juni 2021).

Robin Gosens in der deutschen Fußballnationalmannschaft

Bundestrainer Joachim Löw nominierte Robin Gosens im August 2020 für die Spiele in der UEFA Nations League gegen Spanien und die Schweiz. Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gab der linke Außenverteidiger am 3. September 2020 im Spiel gegen Spanien. Dabei bereitete er die zwischenzeitliche 1:0-Führung der DFB-Elf vor. Die Partie endete 1:1 unentschieden.

Am 19. Mai 2021 nominierte Löw Robin Gosens für den EM-Kader. Sein erstes Länderspieltor erzielte Gosens im Vorbereitungsspiel gegen Lettland am 7. Juni 2021.

Während der EM 2021 konnte Gosens am 19. Juni 2021 beim Vorrundenmatch gegen Portugal zwei Tore vorbereiten und eines selbst erzielen.

Robin Gosens – die größten Erfolge

Robin Gosens kann folgende Erfolge für sich verbuchen:

  • Aufstieg mit FC Dordrecht in die Eredivisie (2014)
  • Qualifikation zur Europa League mit Heracles Almelo
  • Endrunde der Europa League mit Atalanta Bergamo (2017/2018)
  • Dritter Tabellenplatz der italienischen Serie A (2018/19, 2019/20 und 2020/21)
  • „Man of the Match“ beim EM-Vorrundenspiel der Gruppe F gegen Portugal am 19. Juni 2021

Robin Gosens – Verletzungen des Fußballprofis

Bislang blieb Robin Gosens von längeren Verletzungspausen verschont. Bisher musste er zweimal pausieren:

  • 2016/2017 wegen Knieverletzungen 23 Tage bzw. 33 Tage
  • 2014/15 aufgrund einer Leistenzerrung sechs Tage

Außerdem fiel er im November 2020 wegen einer Wadenverletzung und muskulären Problemen an mehreren Spieltagen aus.

Robin Gosens gilt als einer der Hoffnungsträger in der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Auch interessant

Kommentare