1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Rollrasenverleger-Versager - St. Paulis Häme gegen den HSV

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Fans des FC St. Pauli nach dem Derbysieg gegen den HSV. © Getty

Hamburg - Dass der FC St. Pauli ein ganz besonderer Bundesliga-Verein ist, ist hinlänglich bekannt. Nach dem Derbysieg über den HSV haben sich die Kiez-Kicker wieder etwas Besonderes einfallen lassen.

Nachdem die Paulianer im Jahr 2002, nach dem legendären 2:1-Sieg gegen den damals frischgebackenen Weltpokalsieger FC Bayern München, T-Shirts mit dem Aufdruck "Weltpokalsiegerbesieger" herausbrachten, beweisen die Hamburger auch wenige Tage nach dem 1:0 im Stadtderby gegen den großen HSV Sinn für Humor und Kreativität. So wird in einigen Fan-Shops jetzt ein T-Shirt mit der Aufschrift "Rasenverlegerversagerbesieger" verkauft.

Von Pippi bis Obama: Mit diesen Promis würden Fußball-Profis tauschen

Hintergrund: Das Derby war unter lauter Kritik des FC. St. Pauli vom 6. Februar auf den 16. verschoben worden, da wegen der vielen Regenfälle in der Hansestadt der neu verlegte Rollrasen nicht gut genug angewachsen war. Der FC St. Pauli hatte sich daraufhin öffentlich über den Stadtrivalen beschwert.

Für Aufsteiger St. Pauli war der 1:0-Erfolg am Mittwoch der erste Sieg über den Hamburger SV seit 1977.

wi

Auch interessant

Kommentare