Champions League, 2. Spieltag

RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund heute live im ZDF und Stream

+
Mit einem Sieg über den RSC Anderlecht würde Borussia Dortmund dem Ziel Achtelfinal-Einzug ein großes Stück näher kommen.

Anderlecht - Für den BVB geht es am zweiten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase nach Anderlecht. Die Partie wird heute im ZDF und im Live-Stream übertragen. Alle Infos dazu gibt's hier.

Update vom 18. März: Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League konnte Borussia Dortmund gegen Juventus Turin zwar nicht gewinnen - man erspielte sich aber mit einem 1:2 aus Dortmunder Sicht eine gute Ausgangsposition. Hier erfahren Sie, wie Sie die Partie zwischen dem BVB und Turin im Live-Stream und im TVsehen können.

Update vom 16. März: Die derzeitige Form spricht schon mal für Bayer Leverkusen. Und im Hinspiel gelang ein 1:0. Jetzt, im Rückspiel des Achtelfinals der Champions League, muss der aktuell Bundesliga-Vierte bei Atletico Madrid ran. Wir sagen Ihnen, wo Sie das Spiel im Live-Stream und im TV verfolgen können.

Update vom 23. Februar: Im Achtelfinale der Champions League muss der BVB zum Hinspiel ins Juventus Stadium. Juventus Turin, Tabellenerster der Serie A, empfängt Borussia Dortmund, das aktuell die Abstiegsränge verlassen hat. Eine harte Nuss für die Borussen. Wie und wo Sie das Spiel Juventus Turin gegen Borussia Dortmund im TV und Live-Stream sehen können, haben wir in einem Guide für Sie zusammengefasst.

Update vom 9. Dezember: Für Borussia Dortmund geht es heute am letzten Spieltag der Gruppenphase der Champions-League um Platz Eins in der Gruppe D. Für Gegner RSC Anderlecht im Rückspiel hingegen nicht mal mehr um einen Blumentopf.

Update vom 9. November: In der Champions League läuft es für Borussia Dortmund weiter hervorragend. Die Bundesliga ist und bleibt in der Saison 2014/15 jedoch weiter ein Desaster. Kann der BVB als Gastgeber von Borussia Mönchengladbach seine Negativ-Serie heute durchbrechen?

Update vom 3. November: Platz 17 in der Tabelle: In der Bundesliga ist beim BVB der Wurm drin. In der Königsklasse dagegen läuft bisher alles wie am Schnürchen. Das soll auch im Rückspiel gegen Istanbul am Dienstagabend so bleiben. Die Begegnung wird im Pay-TV übertragen.

Update vom 27. Oktober: Borussia Dortmund hat derzeit in der Bundesliga eine Krise und läuft in der Champions League zur Höchstform auf. Bleibt abzuwarten, wie sie sich im DFB-Pokal gegen den FC St. Pauli schlagen.

Für die Schwarz-Gelben aus Dortmund könnte das Champions-League-Spiel beim RSC Anderlecht genau zum richtigen Zeitpunkt kommen. Mit einem Sieg könnte der BVB sich einerseits aus der Mini-Krise schießen, in der er sich spätestens nach der schmerzhaften 1:2-Niederlage gegen Schalke 04 am vergangenen Samstag befindet. Zudem konnte Borussia Dortmund aus den letzten drei Bundesliga-Partien lediglich einen Zähler verbuchen. Für die Ansprüche der Dortmunder deutlich zu wenig. 

Andererseits würde Borussia Dortmund mit einem Sieg gegen die Belgier dem Ziel Achtelfinal-Einzug ein gehöriges Stück näher kommen. Im ersten Gruppenspiel konnte Borussia Dortmund einen furiosen 2:0-Sieg über Arsenal London feiern.

Doch auch der RSC Anderlecht konnte im ersten Spiel der Champions-League-Vorrunde punkten und holte bei Galatasaray Istanbul ein 1:1-Unentschieden. Die Begegnung wird Mittwoch um 20.45 Uhr im Constant-Vanden-Stock-Stadion angepfiffen und vom ZDF live im Free-TV übertragen.

Champions League: RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund live im ZDF

Kommenden Mittwoch haben die Borussia-Dortmund-Fans zum ersten Mal in dieser Champions-League-Saison die Möglichkeit, ihren BVB live im Free-TV anzufeuern. Denn ZDF-Moderator Jochen Breyer und Experte Oliver Kahn beginnen ab 20.25 Uhr mit der Vorberichterstattung zur Partie zwischen dem RSC Anderlecht und Borussia Dortmund.

Ab 20.45 Uhr übernimmt dann Kommentator Martin Schneider. Im Anschluss wird das ZDF dann noch die Zusammenfassungen der anderen Champions-League-Partien zeigen, unter anderem die Begegnungen Bayer Leverkusen - Benfica Lissabon, Atlético Madrid - Juventus Turin und Arsenal London - Galatasaray Istanbul. Das ZDF zeigt das Spiel des RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund nochmals um 1.10 Uhr in voller Länge.

Champions League: RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund im Live-Stream des ZDF

Wie auch schon vergangene Champions-League-Saison bietet das ZDF seinen Nutzern auch einen Live-Stream an. So ist vor allem denjenigen geholfen, die unterwegs sind und das Spiel nicht vor dem Fernseher verfolgen können. Der Live-Stream beginnt ebenfalls um 20.25 Uhr und kann auf Smartphone, Tablet oder auch Laptop empfangen werden. 

Aus rechtlichen Gründen ist dieser jedoch nur in Deutschland verfügbar. Zudem sollte auf eine stabile WLAN-Verbindung geachtet werden - andernfalls könnten hohe Tarifgebühren anfallen.

Champions League: RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund live auf Sky

Auch der Bezahlsender Sky überträgt das zweite Vorrundenspiel der Champions League zwischen dem RSC Anderlecht und Borussia Dortmund. Schon ab 19 Uhr startet Sky mit den Vorberichten zu der Partie. Auf den Kanälen Sky Sport 4 und Sky Sport 4 HD zeigt Sky das Einzelspiel. Auf den Sendern Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD haben Abonnenten die Möglichkeit, die Partie RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund in der deutschen Konferenz zusammen mit Bayer Leverkusen - Benfica Lissabon zu sehen.

Moderator Micheal Leopold wird zusammen mit seinen Studiogästen Patrick Owomoyela, Steffen Freund, Michael Makus und Erik Meijer die Spiele des Abends analysieren. Ab 20.45 Uhr übernimmt dann Wolff Fuss und wird die Begegnung RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund kommentieren.

Champions League: RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund bei SkyGo

Wer ein Sky-Abo abgeschlossen hat, hat zudem die Möglichkeit, das Spiel oder die Konferenz mit allen anderen Partien über SkyGo zu sehen. Apple-Kunden können die Begegnung RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund via SkyGo-App über iPhone, iPod oder iPad empfangen. Für Android-Nutzer gibt es bisher noch keine App - sie können SkyGo jedoch über den Laptop nutzen.

Das zweite Vorrundenspiel der Dortmunder in der Champions League ist bei SkyGo ebenfalls auf den Kanälen Sky Sport 4 und Sky Sport 4 HD zu sehen. Doch auch hier sollten die Nutzer der mobilen Endgeräte auf eine stabile WLAN-Verbindung achten, sonst drohen hohe Tarifgebühren.

Champions League: RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund live im Radio auf Sport1.fm, B5 aktuell und WDR 2

Der Sport-Radiosender Sport1.fm berichtet live von allen Champions-Spielen, so auch von der Partie RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund. Ab 20.45 Uhr gibt es einen kostenlosen Live-Kommentar aus Anderlecht. Sport1.fm ist sowohl im Internet, als auch über die iOS-/Android-App zu empfangen.

Auch der BR bietet seinen Hörern Champions-League-Fußball und strahlt über B5 plus die Vollreportage-Konferenz mit den Spielen Bayer 04 Leverkusen gegen Benfica Lissabon und RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund aus. Ab 20.45 Uhr werden die beiden Reporter Björn Lindert und Armin Lehmann von den beiden Champions-League-Partien berichten. B5 plus ist ein digitaler Radiosender, Nutzer benötigen ein DAB+-fähiges Gerät. B5 plus ist auch via Internet zu hören.

Auch der WDR bietet seinen Hörern auf dem Radiosender WDR2 eine Audio-Übertragung der deutschen Champions-League-Konferenz an. Ab 20 Uhr beginnen dort die Vorberichte.

pk

Auch interessant

Meistgelesen

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real
Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real
Heynckes mit Traum-Comeback - Gemeinsames Zeichen in Berlin
Heynckes mit Traum-Comeback - Gemeinsames Zeichen in Berlin
Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen
Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen
„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest
„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

Kommentare