1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Rudy-Wechsel nach Hoffenheim perfekt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© dpa

Stuttgart - Der Wechsel von Sebastian Rudy vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zu 1899 Hoffenheim ist perfekt. Das bestätigten beide Vereine am Montag. Wie viel Hoffenheim sich den Spieler kosten lies:

Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler soll nach übereinstimmenden Medienberichten rund vier Millionen Euro Ablöse plus mögliche Nachschläge kosten und erhält bei den Kraichgauern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Die schönsten und die hässlichsten Bundesliga-Trikots

“Er ist ein Spieler, der perfekt in unsere Philosophie passt“, sagte Hoffenheims Manager Ernst Tanner, der seinem Trainer Ralf Rangnick damit den ersten Wunsch nach Verstärkungen erfüllte. “Wir haben seine Entwicklung schon seit mehr als einem Jahr beobachtet. Beim VfB kam er nicht so richtig weiter. Bei uns hat er mehr die Chance, wieder zu Einsatzchancen zu kommen“, sagte Rangnick dem Internetdienst “Sport1“.

Rudy, der am Vormittag die sportärztliche Untersuchung in Hoffenheim absolvierte, ist froh über die neue Herausforderung: “Ich freue mich, dass ich mich in den kommenden Monaten nun wieder ganz auf den Fußball konzentrieren kann“, sagte der 20-Jährige.

In Stuttgart hatte der hoch talentierte und im Mittelfeld vielseitig einsetzbare Allrounder den Durchbruch zum Stammspieler nicht geschafft. “Sebastian Rudy ist ein Spieler mit großem Potenzial. Dennoch sind wir gemeinsam zu der Entscheidung gekommen, dass es für seine persönliche Entwicklung besser ist, eine neue Herausforderung zu suchen und in einem neuen Umfeld einen weiteren Schritt in seiner Karriere zu machen“, erklärte VfB-Sportdirektor Fredi Bobic.

Rudy ist bereits der sechste ehemalige VfB-Spieler im Hoffenheimer Kader nach Andreas Beck, Marvin Compper, Matthias Jaissle, Tobias Weis und Boris Vukcevic.

dpa

Auch interessant

Kommentare