Unter strengen Regeln

Rückkehr der Fans in Bundesliga-Stadien geplant: Bis zu 25.000 Zuschauer

Zu sehen ist der offizielle Spielball in der 1. Fußball-Bundesliga.
+
Ab dem 13. August 2021 rollt der Ball in der 1. Fußball-Bundesliga wieder. Im Optimalfall schon wieder mit Fans in den Stadien.

Frohe Botschaft für alle Fußball-Fans: Mithilfe eines entsprechenden Konzepts wollen die Länder die Rückkehr der Fans in Bundesliga-Stadien ermöglichen.

Hannover – Eine Nachricht, die viele Fußball-Fans verzücken dürfte: Die Senats- und Staatskanzleien der Länder haben sich auf ein neues Stadion-Konzept für Zuschauer geeinigt. Demnach sollen es bestimmte Voraussetzungen möglich machen, dass mehr Fans als kurzzeitig in der vergangenen Saison in Stadien erlaubt sind. Und das, obwohl die Coronavirus-Pandemie weiter anhält und die Delta-Variante sich rasend schnell ausbreitet*.

In Abhängigkeit von der Inzidenz am jeweiligen Austragungsort sind bis zu 5000 Zuschauer im Stadion zugelassen. Ein Szenario, welches sich auf eine Sieben-Tages-Inzidenz unter dem Wert von 35 bezieht. Liegt der Wert unterhalb dieser Grenze, sollen sogar bis zu 25.000 Zuschauer erlaubt sein. Mit der Fan-Rückkehr in die Bundesliga-Stadien sind aber auch zahlreiche Corona-Regeln und Hygienekonzepte verbunden*. Immerhin: Der fromme Wunsch von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil* nimmt konkrete Formen an. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare