30 Millionen Euro Ablöse

Russlands WM-Star Golowin wechselt zu Champions-League-Verein 

+
TV-Sender Sky vor „Riesenschritt“ - Keine Champions League im Free-TV mehr

Russlands Fußball-Star Alexander Golowin wechselt zur neuen Spielzeit von ZSKA Moskau zum AS Monaco. 

Monte Carlo - Russlands Fußball-Star Alexander Golowin wechselt zur neuen Spielzeit von ZSKA Moskau zum AS Monaco. Dies teilte der Club aus der französischen Ligue 1 am Freitag mit. Der 22 Jahre alte Golowin, der bei der Fußball-WM eine wichtige Rolle bei Viertelfinalist Russland spielte, erhält bei seinem neuen Club einen Vertrag bis 2023. Die Ablösesumme wird auf etwa 30 Millionen Euro geschätzt. Vorher spielte der offensive Mittelfeldspieler seit 2012 beim russischen Hauptstadtclub ZSKA. Der Besitzer des AS Monaco ist der russische Oligarch und „Dünger-König“ Dmitri Rybolowlew. 

Lesen Sie auch: TV-Sender Sky vor „Riesenschritt“ - Keine Champions League im Free-TV mehr

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Militär-Jubel“ der Türken: Erster Bundesliga-Profi entlassen - zwei Nationalspieler verweigern Salut
„Militär-Jubel“ der Türken: Erster Bundesliga-Profi entlassen - zwei Nationalspieler verweigern Salut
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Rassismus-Eklat in Bulgarien: Schockt Hamilton jetzt die Formel-1-Welt? Trainer Balakov leugnet Vorfall 
Rassismus-Eklat in Bulgarien: Schockt Hamilton jetzt die Formel-1-Welt? Trainer Balakov leugnet Vorfall 

Kommentare