Wegen ihr freuen wir uns über Spaniens Titel: Sexy Sara Carbonero bei der EM

1 von 61
Sara Carbonero, die Verlobte des spanischen Nationalkeepers Iker Casillas, arbeitet bei der EM für das spanische Fernsehen und verzückt am Spielfeldrand während ihrer Interviews mit den spanischen Stars ein Millionenpublikum. Da kann es einem schon schwerfallen, den Worten der Spieler aufmerksam zu lauschen. Wir haben für Sie Bilder von sexy Sara zusammengestellt. Die ersten Bilder sind von der EM 2012, die hinteren von der WM 2010.
2 von 61
Sara Carbonero, die Verlobte des spanischen Nationalkeepers Iker Casillas, arbeitet bei der EM für das spanische Fernsehen und verzückt am Spielfeldrand während ihrer Interviews mit den spanischen Stars ein Millionenpublikum. Da kann es einem schon schwerfallen, den Worten der Spieler aufmerksam zu lauschen. Wir haben für Sie Bilder von sexy Sara zusammengestellt. Die ersten Bilder sind von der EM 2012, die hinteren von der WM 2010.
3 von 61
Sara Carbonero, die Verlobte des spanischen Nationalkeepers Iker Casillas, arbeitet bei der EM für das spanische Fernsehen und verzückt am Spielfeldrand während ihrer Interviews mit den spanischen Stars ein Millionenpublikum. Da kann es einem schon schwerfallen, den Worten der Spieler aufmerksam zu lauschen. Wir haben für Sie Bilder von sexy Sara zusammengestellt. Die ersten Bilder sind von der EM 2012, die hinteren von der WM 2010.
4 von 61
Sara Carbonero, die Verlobte des spanischen Nationalkeepers Iker Casillas, arbeitet bei der EM für das spanische Fernsehen und verzückt am Spielfeldrand während ihrer Interviews mit den spanischen Stars ein Millionenpublikum. Da kann es einem schon schwerfallen, den Worten der Spieler aufmerksam zu lauschen. Wir haben für Sie Bilder von sexy Sara zusammengestellt. Die ersten Bilder sind von der EM 2012, die hinteren von der WM 2010.
5 von 61
Sara Carbonero, die Verlobte des spanischen Nationalkeepers Iker Casillas, arbeitet bei der EM für das spanische Fernsehen und verzückt am Spielfeldrand während ihrer Interviews mit den spanischen Stars ein Millionenpublikum. Da kann es einem schon schwerfallen, den Worten der Spieler aufmerksam zu lauschen. Wir haben für Sie Bilder von sexy Sara zusammengestellt. Die ersten Bilder sind von der EM 2012, die hinteren von der WM 2010.
6 von 61
Sara Carbonero, die Verlobte des spanischen Nationalkeepers Iker Casillas, arbeitet bei der EM für das spanische Fernsehen und verzückt am Spielfeldrand während ihrer Interviews mit den spanischen Stars ein Millionenpublikum. Da kann es einem schon schwerfallen, den Worten der Spieler aufmerksam zu lauschen. Wir haben für Sie Bilder von sexy Sara zusammengestellt. Die ersten Bilder sind von der EM 2012, die hinteren von der WM 2010.
7 von 61
Sara Carbonero, die Verlobte des spanischen Nationalkeepers Iker Casillas, arbeitet bei der EM für das spanische Fernsehen und verzückt am Spielfeldrand während ihrer Interviews mit den spanischen Stars ein Millionenpublikum. Da kann es einem schon schwerfallen, den Worten der Spieler aufmerksam zu lauschen. Wir haben für Sie Bilder von sexy Sara zusammengestellt. Die ersten Bilder sind von der EM 2012, die hinteren von der WM 2010.
8 von 61
Sara Carbonero, die Verlobte des spanischen Nationalkeepers Iker Casillas, arbeitet bei der EM für das spanische Fernsehen und verzückt am Spielfeldrand während ihrer Interviews mit den spanischen Stars ein Millionenpublikum. Da kann es einem schon schwerfallen, den Worten der Spieler aufmerksam zu lauschen. Wir haben für Sie Bilder von sexy Sara zusammengestellt. Die ersten Bilder sind von der EM 2012, die hinteren von der WM 2010.

Auch interessant

Meistgesehen

VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
Meisterschale, Bierduschen, Rathausbalkon: Party für Lahm
Meisterschale, Bierduschen, Rathausbalkon: Party für Lahm
BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern
BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern
Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors
Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Kommentare