Transfermarkt

SC Freiburg gibt Santamaria an Stade Rennes ab

Abgang
+
Baptiste Santamaria verlässt den SC Freiburg schon wieder.

Fußball-Bundesligist SC Freiburg verliert nach nur einem Jahr überraschend seinen zentralen Mittelfeldspieler Baptiste Santamaria. Der Franzose wechselt zum Ligue-1-Club Stade Rennes, teilte der Verein mit.

Freiburg - Zur Höhe der Ablösesumme machten die Freiburger keine Angaben. Der 26-Jährige war im Sommer 2020 vom französischen Club SCO Angers nach Freiburg gekommen, mit einer Ablöse von rund zehn Millionen Euro wurde er zum Rekordeinkauf der Südbadener.

„Baptiste ist relativ kurzfristig mit dem Wunsch an uns herangetreten, mit seiner Familie zurück in die französische Heimat wechseln zu können“, sagte SC-Sportvorstand Jochen Saier. „Wir haben uns nach schwieriger Gesamtabwägung dazu entschlossen, den Transfer aufgrund seiner persönlichen Situation und stimmiger finanzieller Rahmenbedingungen zu ermöglichen.“

Der Sport-Club suche bereits nach einem Ersatz und sei mit einem möglichen Neuzugang „in finalen Gesprächen“, erklärte Saier. Für den Verein sei klar gewesen, dass er dem Abgang von Santamaria nur zustimmen würde, wenn man die Position im zentralen Mittelfeld gleichwertig ersetzen könne. dpa

Auch interessant

Kommentare