S04 will vor Zuschauern spielen

Schalke 04 baut das Stadion um: 20.000 Fans dürfen zum Auftakt gegen den HSV kommen

Danny Latza (m.) und Simon Terodde (r.) jubeln bei Schalke 04 im Testspiel gegen PSV Wesel.
+
Dürfen sich die Schalke-Profis bald wieder vor vielen Fans in der Veltins-Arena freuen? Der S04 plant mit Zuschauern zum Heim-Auftakt.

Der FC Schalke 04 plant seinen Heim-Auftakt mit fast 20.000 Zuschauern, während die Revier-Rivalen noch abwarten wollen. Der S04 baut dann aber sein Stadion um.

Gelsenkirchen – Seit März 2020 hat der FC Schalke 04 nicht mehr vor mehr als 300 Zuschauern in der Veltins-Arena gespielt. Doch das könnte sich zum Heim-Auftakt in der zweiten Liga ändern, wie RUHR24* berichtet.

Denn der S04 plant jetzt eine große Veränderung. 20.000 Fans dürfen zum Auftakt des FC Schalke 04 gegen den HSV kommen*. Die „Knappen“ müssen allerdings ihr Stadion umbauen. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare