Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

Bestätigt

Jetzt ist es fix: Schalke 04 hat einen neuen Trainer

+
Der aktuelle Schalke-Trainer Huub Stevens weicht zum Saison-Ende David Wagner.

Der FC Schalke 04 hat sich mit dem Derbysieg Luft verschafft. Auch bei der Trainersuche sollen die Köngisblauen erfolgreich geworden sein. 

  • Der FC Schalke 04 trennte sich im Laufe der Saison von Domenico Tedesco.
  • Huub Stevens übernahm die Knappen Interimsweise.
  • Laut einem Medienbericht sind die Königsblauen bei der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden.

Update vom 9. Mai 2019: Die Gerüchte trafen den Nerv: David Wagner wird ab der kommenden Saison neuer Chef-Trainer beim FC Schalke 04. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt. Wagner unterschrieb demnach einen Dreijahresvertrag bis Juni 2022.

Sportvorstand Schneider kommentierte wie folgt: „Wir freuen uns, mit David Wagner einen Trainer für uns gewonnen zu haben, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt: Einen, der Fußball so gestaltet, dass die Mannschaft das Heft des Handelns selbst in die Hand nimmt, laufintensiv, mit möglichst viel Tempo. Aber auch einer, der mit seiner Persönlichkeit ein Team formen und Spieler individuell verbessern kann.“

David Wagner hatte zuletzt den Premier-League-Verein Huddersfield Town trainiert. Im Januar hatten sich Verien und Trainer getrennt. Eine Schalke-Vergangenheit hat Wagner aber auch: Der Stürmer spielte von 1995 bis 1997 36 Pflichtspiele für Königsblau und erzielte drei Tore.

Update vom 3. Mai 2019: Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat mit Trainer David Wagner offenbar eine Einigung erzielt. Laut dem britischen TV-Sender Sky Sport UK wird der 47 Jahre alte Deutsch-Amerikaner, der zuletzt Huddersfield Town in der englischen Premier League trainiert hatte, zur kommenden Saison neuer Coach beim deutschen Vizemeister. Die Sport Bild bestätigte die Meldung am Donnerstagabend.

Erstmeldung: Medienbericht: Trainer-Coup auf Schalke? S04 holt wohl Ex-Coach aus Premier League

David Wagner wird der Bild-Zeitung zufolge sehr wahrscheinlich zur kommenden Saison Trainer beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04. Verhandlungen mit dem 47-Jährigen, der zuletzt Huddersfield Town in der englischen Premier League trainierte, sind demnach weit fortgeschritten. Wagner habe sich bereits bei Aufsichtsratschef Clemens Tönnies zu Hause vorgestellt, mit Sportvorstand Jochen Schneider bestehe Einigkeit über eine Zusammenarbeit.

David Wagner war einer der Eurofighter 1997

David Wagner gehörte 1997 als Reservist zum legendären Team der Schalker "Eurofighter", die den UEFA-Cup gewannen. Das Finalrückspiel bei Inter Mailand erlebte er auf der Bank. Später wurde er Juniorentrainer bei der TSG Hoffenheim, ehe er für vier Jahre die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund übernahm. Ende 2015 ging er nach England zu Huddersfield und führte den Verein in die Premier League. Anfang 2019 trat er zurück, als der Klub auf dem letzten Tabellenplatz lag.

Schalke hatte im Abstiegskampf der Bundesliga nach der Trennung von Domenico Tedesco seinen Jahrhunderttrainer Huub Stevens zurückgeholt, der 1997 auch Wagner betreute. Zuletzt gelang ein Derbysieg beim BVB (4:2), der wahrscheinlich die Rettung bedeutet. Neben einem neuen Trainer suchen die Schalker auch einen Sportdirektor und einen Kaderplaner.

David Wagner vielleicht zum 1. FC Köln?

Der Express spekulierte, ob David Wagner nicht auch beim 1. FC Köln eine Lösung sei. Allerdings habe der Berater Marc Kosicke auf Anfrage des Boulevardblatts nichts bestätigt. Er wollte aber wohl auch keine Möglichkeit ausschließen. 

SID mit ank

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bundesliga: So endete Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund 
Bundesliga: So endete Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund 
Schlägerei mit Großkreutz: „Dass die mit zehn Mann draufgehen, ist es mir einfach wert“
Schlägerei mit Großkreutz: „Dass die mit zehn Mann draufgehen, ist es mir einfach wert“
Pep in Not? Manchester City vor Aus in der Champions League - Das sind die Gründe
Pep in Not? Manchester City vor Aus in der Champions League - Das sind die Gründe
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hat Anfrage vom Playboy - so reagiert sie
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hat Anfrage vom Playboy - so reagiert sie

Kommentare