S04 wechselt die Keeper

Brisanter Torwart-Tausch auf Schalke: Warum jetzt wieder Rönnow statt Fährmann spielt

Frederik Rönnow FC Schalke 04 S04
+
Frederik Rönnow steht beim FC Schalke 04 wieder statt Ralf Fährmann im Tor. Der Torwart-Tausch birgt eine gewisse Brisanz.

Die Frage nach der Nummer eins beim FC Schalke 04 war in der Saison 2020/21 nicht immer komplett beantwortet. Eigentlich steht Ralf Fährmann im Tor, doch jetzt spielt Frederik Rönnow wieder.

Gelsenkirchen – Die Besetzung der Torwart-Position ist beim FC Schalke 04 ein Hin und Her. Bereits drei Keeper kamen in der Saison 2020/21 zum Einsatz: Ralf Fährmann, Frederik Rönnow und Michael Langer. Zuletzt stand Ersterer im Tor und wurde auch von Trainer Christian Gross zur Nummer eins ernannt, wie RUHR24.de* berichtet.

Doch zum Pokalspiel des S04 gegen den VfL Wolfsburg steht schon wieder ein Wechsel an. Ein brisanter Torwart-Tausch auf Schalke: Rönnow spielt statt Fährmann*. Der Trainer begründet die Maßnahme zwar sinnvoll, dennoch birgt die Situation auch eine große Gefahr. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare