1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Schalke 04: Simon Terodde in der Krise – Grammozis überrascht auf Pressekonferenz

Erstellt:

Kommentare

Simon Terodde schaut auf dem Boden liegend dem Ball hinterher.
Simon Terodde in der Krise? Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis überraschte bei der Pressekonferenz. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Simon Terodde ist mit seinen Toren die Lebensversicherung des FC Schalke 04. Doch vor dem Spiel in Hannover offenbart sich eine Krise beim S04-Stürmer.

Gelsenkirchen – Viele Fans dürften sich wohl denken: Kennt der Stürmer das Wort überhaupt? Doch anscheinend gibt es sie: Simon Terodde ist in der Krise, Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis überrascht bei der PK, wie RUHR24* verrät.

Der Angreifer erzielte bislang elf Tore in neun Zweitliga-Spielen für den S04. Zuletzt stellte der den Zweitliga-Torrekord mit 153 Treffern ein. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare