S04-Startelf gegen Hansa

Schalke 04: Aufstellung gegen Rostock – Grammozis tüftelt neues System aus

Schalke-Spieler jubeln.
+
Für die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Hansa Rostock tüftelt Trainer Dimitrios Grammozis an einem neuen System.

Die Aufstellung des FC Schalke 04 verändert sich gegen Hansa Rostock im Vergleich zur Vorwoche. Victor Palsson fehlt gesperrt. Für Dimitrios Grammozis Grund genug über das System nachzudenken.

Gelsenkirchen – Dimitrios Grammozis ist zum Handeln gezwungen. Dem S04 fehlt am Samstagabend (25. August) beim Auswärtsspiel bei Hansa Rostock ein wichtiger Spieler. Victor Palsson wurde nach seiner Roten Karte für zwei Spiele gesperrt.
Für die Schalke-Aufstellung gegen Rostock tüftelt Grammozis ein neues System aus, wie RUHR24* aufzeigt.

Dafür hat der Coach auch schon einen zentralen Spieler im Visier, wie er auf der Pressekonferenz am Donnerstag (23. September) verriet. Klar ist: Für Neuzugang Marc Rzatkowski kommt ein Startelf-Einsatz noch zu früh. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare