Große Ziele

Schalke-Star Boateng will Literat werden

+
Kevin-Prince Boateng hat schriftstellerische Ambitionen: "Hundertprozentig" werde er nach seinem Karriereende eine Autobiografie schreiben. 

Gelsenkirchen - Kevin-Prince Boateng hat schriftstellerische Ambitionen: "Hundertprozentig" werde er nach seinem Karriereende eine Autobiografie schreiben. In dem Buch wolle er seine Sicht und seine Fehler erklären.

Das sagte der 26-Jährige der "Welt am Sonntag". Es könne ein Lehrbuch für junge Spieler werden: "Damit sie nicht dieselben Fehler begehen. Und wieder aufstehen, wenn sie mal am Boden liegen", sagte der Mittelfeldspieler von Schalke 04 der Zeitung.

Der in Berlin geborene Deutsch-Ghanaer hat generell die Literatur für sich entdeckt. Zuletzt habe er "Die Wüstenblume" von Waris Dirie gelesen, momentan versuche er sich an William Shakespeares "Romeo und Julia" - auf Englisch. "Das ist aber ziemlich anspruchsvoll, da sind Wörter bei, die ich nie zuvor gehört habe." Er habe viel bei Google nachschlagen müssen. "Das ist gut, so bilde ich mich", sagte Boateng.

afp

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Özil mit neuer Frisur: Er sieht jetzt aus wie Frauenfußballerin - Fußballwelt macht sich über ihn lustig
Özil mit neuer Frisur: Er sieht jetzt aus wie Frauenfußballerin - Fußballwelt macht sich über ihn lustig
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger

Kommentare