Schanzer gegen Rassismus

Tolle Aktion des FC Ingolstadt

+
Von rechts: Marvin Matip, Ralph Gunesch, Almog Cohen.

Ingolstadt - Mit einer vorbildlichen Aktion wartete der FC Ingolstadt beim Zweitligaspiel gegen den VfL Bochum auf. Die Schanzer engagieren sich gegen Rassismus.

Beim Spiel des FC Ingolstadt gegen den VFL Bochum (3:0) am Dienstag Abend schmückte die Kapitänsbinde den Oberarm von Almog Cohen - und das nicht zum ersten Mal: Der etatmäßige Spielführer Marvin Matip ist aktuell verletzt, Ralph Gunesch, der das Amt auch bereits innehatte, saß auf der Bank. Soweit, so gut...

Wer genau hinschaute, stellte aber fest, das nicht das übliche "C" die Binde schmückte, sondern das Logo "Schanzer gegen Rassismus". Die brachte auch sportlich Glück, viel wichtiger war den Schanzer-Profis jedoch die klare Message, die der 25-jährige Spielführer in jedem Zweikampf via Fernsehbild übermittelte: Rassismus hat im Fußball nichts verloren!

Übrigens: Bei jedem Heimspiel überreicht Geschäftsführer Sport Harald Gärtner ein T-Shirt zur FCI-Kampagne „Rechts außen? Nur im 4-3-3!“ an sein Pendant der Gästemannschaft.

pm

Auch interessant

Meistgelesen

Traumhochzeit in Spanien: Sergio Ramos‘ Braut sorgt mit kurioser Aktion für Aufsehen
Traumhochzeit in Spanien: Sergio Ramos‘ Braut sorgt mit kurioser Aktion für Aufsehen
Frauen-WM 2019: So endete Südafrika gegen Deutschland 
Frauen-WM 2019: So endete Südafrika gegen Deutschland 
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Marco Richter schießt Deutschland zum Sieg - Wird er der Superstar der U21-EM?
Marco Richter schießt Deutschland zum Sieg - Wird er der Superstar der U21-EM?

Kommentare