"Italy-Germany, 15.11.2013"

Schlechtes Omen? Jogi kommt mit Khedira-Schuh

+
Jogi Löws falsches Schuhwerk.

Sankt Leonhard - Joachim Löw hat am Donnerstag seine Jungs auf die kommenden Aufgaben eingeschworen. Allerdings: Er trug dabei Schuhe, die als schlechtes Omen gelten können.

Der erste Aufgalopp für den großen Traum vom Samba-Titel! Um zehn Uhr morgens versammelte Bundestrainer Jogi Löw seine Truppe auf dem eigens für 80 000 Euro renovierten Trainingsplatz in Sankt Leonhard. Fast noch wichtiger als die ersten Übungen: Jogi schwört seine Jungs ein! Auf dem Programm standen dann eine halbe Stunde Kraftübungen, diverse Spielformen, zudem wurden die Spieler zur genauen Wert­erfassung sogar verkabelt.

Bastian Schweinsteiger konnte wegen seiner Patellasehnenbeschwerden nur eine individuelle Einheit absolvieren. Kurios: Löw trug Schuhe, auf denen Folgendes eingestickt war: Italy-Germany, 15.11.2013. Jenes Spiel, bei dem sich Sami Khedira seinen Kreuzbandriss zuzog. Hoffentlich kein schlechtes Omen – eher der Beweis dafür, was Löw dem Team eintrichtert: Wenn wir dran glauben, schaffen wir es! So wie Sami – der ist bei der WM dabei, was kaum einer gedacht hätte. Vielleicht sogar als Champions-League-Sieger. Wenn das kein Vorbild ist…

lop

Auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt

Kommentare