"Unseren Jungs geht's gut"

Schock für VfB-Profis: Feueralarm in Augsburger Hotel

Augsburg - Vor dem Auswärtsspiel am Abend beim FC Augsburg haben die Fußball-Profis des VfB Stuttgart eine Schrecksekunde erlebt.

Die Profis des VfB Stuttgart wurden am Samstagvormittag vor dem Schwaben-Derby am Abend (18.30 Uhr/Sky) beim FC Augsburg in ihrem Mannschaftshotel Drei Mohren aufgeschreckt. Aufgrund eines Feueralarms mussten die Profis von Trainer Huub Stevens die Vier-Sterne-Herberge in der Maximilianstraße kurzzeitig verlassen.

Allerdings stellte sich das Ganze schnell als Fehlalarm heraus, wie die Augsburger Polizei dem SID auf Anfrage bestätigte. Der Dampf eines Wasserkochers hatte offenbar den Alarm ausgelöst. Weiterer Schaden entstand nicht. Nach kurzer Zeit konnten die Stuttgarter Spieler wieder auf ihre Zimmer.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt

Kommentare