Sexy Aussichten: So schön begann die WM

+
Süß: Sophie Bradley

Berlin - Das werden noch schöne Wochen! Die Frauen-WM hat mit allerlei sexy Ansichten begonnen. Die ersten Bilder sind zwar nur ein Vorgeschmack - doch Kandidatinnen für den Titel "Hübscheste Spielerin" gibt es schon.

Heather Mitts dürfte manchen Kiebitzen beim US-Training den Kopf verdreht haben. Die Nationalspielerin war schon im Männermagazin Maxim zu sehen. Auch Sophie Bradley zog viele Blicke auf sich -die Engländerin hat nicht zuletzt wegen ihres hübschen Lächelns und ihrer Traumfigur in ihrer Heimat viele Fans. Und weil das Trikot von US-Kickerin Jill Loyden beim Training transparent war, waren pikante Durchblicke zu sehen. 

Über die süßen deutschen Damen wie Celia Okoyino da Mdabi brauchen wir uns ohnehin nicht zu unterhalten.

Die genannten waren nicht die einzigen schönen Frauen, die auf oder neben dem Rasen glänzten - wie unsere Fotostrecke beweist, die Fotos von der WM-Eröffnung und den Tagen zuvor sammelt. Durch diese können Sie sich oben klicken.

Die freizügigsten Ansichten aus den weltweiten Fußballstadien der letzten Jahre sehen Sie hier:

lsl.

Auch interessant

Kommentare