1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Schon jetzt mehr Fans in der Frauen-Bundesliga

Erstellt:

Kommentare

Frauen-Bundesliga
Die Fußball-Bundesliga der Frauen zieht die Fans an. © dpa

Die Fußball-Bundesliga der Frauen verzeichnet nach nur sieben Spieltagen schon mehr Zuschauer als in der gesamten vergangenen Saison. Bisher kamen nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) insgesamt 119.286 Fans. 2021/22 waren es nach 22 Spieltagen insgesamt 108.483 Besucher.

Frankfurt/Main - Beim Eröffnungsspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München hatte es die Rekord-Marke von 23.200 Zuschauern gegeben. Im Schnitt kamen bisher in der Spielzeit nach der erfolgreichen EM in England, bei der das deutsche Team erst im Finale an den Gastgeberinnen scheiterte, etwa 2840 Besucher. In der vergangenen Runde waren es nur 841 gewesen.

Der DFB verwies auch auf das Spitzenspiel zwischen Meister VfL Wolfsburg und dem FC Bayern, das 21.287 Fans sahen. Am Samstag hatte der SC Freiburg gegen München im Dreisamstadion 6273 Zuschauer - so viele wie noch nie. Der DFB präsentiert eine Studie über die wirtschaftliche Zukunft der Frauen-Bundesliga. dpa

Auch interessant

Kommentare