1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Schon wieder Rostock: Regensburg verpasst Tabellenführung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jahn Regensburg - Hansa Rostock
John Verhoek (M) steuerte zwei Tore zum Rostocker Sieg in Regenburg bei. © Armin Weigel/dpa

Der FC Hansa Rostock hat zehn Tage nach dem Elfmeter-Krimi im DFB-Pokal auch in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den SSV Jahn Regensburg gewonnen.

Regensburg - Die Norddeutschen fügten dem Jahn beim 3:2 (1:1) am Samstag die erste Heimniederlage der Saison zu und verhinderten so die Tabellenführung der Hausherren. Sarpreet Singh (34.) und Charalambos Makridis (90.) trafen für den Jahn, John Verhoek (43./52.) und Hanno Behrens (49.) schossen für die Gäste ein und verschafften Rostock so Luft im Tabellen-Mittelfeld.

Die robust geführte Anfangsphase gehörte den Hausherren, die sich vor 8618 Zuschauern erst spät in Halbzeit eins durch einen Traum-Schlenzer von Singh belohnten - Hansa-Keeper Markus Kolke streckte sich vergebens. Mitten in die folgende Jahn-Drangphase fiel das überraschende Gegentor. Eine Flanke rutschte durch zu Verhoek, der unbedrängt einnetzte.

Gestärkt durch den Ausgleich legte der Aufsteiger in Halbzeit zwei einen Blitzstart hin. Behrens umkurvte zunächst Jahn-Keeper Alex Meyer und schob problemlos zur Führung ein. Nur drei Minuten später stand Verhoek erneut völlig frei und drehte die Partie. Der Anschlusstreffer durch Makridis kam zu spät. dpa

Auch interessant

Kommentare