Major League Soccer

Schweinsteiger kassiert mit Chicago nächste Niederlage

+
Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire erneut verloren. Foto: Angel Marchini/ZUMA Wire

Montreal (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire den dritten Saisonsieg in der nordamerikanischen Profiliga MLS verpasst.

Die Mannschaft des 34 Jahre alten Deutschen unterlag bei Montreal Impact mit 0:1 (0:0). Durch die zweite Niederlage nacheinander liegt das Team aus Illinois auf dem achten Platz in der Eastern Conference. Ex-Bayern-Star Schweinsteiger wurde im Abwehrzentrum eingesetzt und stand über 90 Minuten auf dem Platz.

Die Gäste hatten vor 15.758 Zuschauern durch Nemanja Nikolić (67. Minute) und Nicolás Gaitan (77.) zwei Chancen, doch das Tor fiel auf der Gegenseite. Sieben Minuten vor dem Schlusspfiff traf der eingewechselte Omar Browne zum entscheidenden 1:0 für die Hausherren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schon wieder eine Sky-Panne: Bayern-Fans stocksauer - „Eine absolute Frechheit“
Schon wieder eine Sky-Panne: Bayern-Fans stocksauer - „Eine absolute Frechheit“
Torwart-Streit: Hoeneß explodiert wegen ter Stegen - Wutrede im Video
Torwart-Streit: Hoeneß explodiert wegen ter Stegen - Wutrede im Video
Borussia Dortmund - FC Barcelona: Champions-League-Highlights im Free-TV und Live-Stream
Borussia Dortmund - FC Barcelona: Champions-League-Highlights im Free-TV und Live-Stream
„Grundsätzlich gilt das Tatortprinzip“ - Andere Staatsanwaltschaft übernimmt im Fall Christoph Metzelder
„Grundsätzlich gilt das Tatortprinzip“ - Andere Staatsanwaltschaft übernimmt im Fall Christoph Metzelder

Kommentare