Nach "German Endspiel"

Auslandsvermarktung: DFL will 150 Millionen

+
Christian Seifert

Frankfurt/Main - Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung, sieht bei der Auslandsvermarktung des deutschen Profifußballs noch viel Potenzial.

Erst recht nach dem weltweit beachteten Champions-League-Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund (2:1) am vergangenen Samstag im Londoner Wembley-Stadion. „Das war eine Super-Vorlage, die wollen wir nutzen. Das Interesse an der Bundesliga ist sehr stark gestiegen“, sagte Seifert am Dienstag in Frankfurt am Main.

Der 44-Jährige verwies aber auf die noch „laufenden Verträge“ bis nach der Saison 2014/2015. Danach peile man Auslandserlöse zwischen „100 und 150 Millionen Euro“ an. Derzeit liegen diese bei 70 Millionen Euro. Die englische Premier League kassiert rund 560 Millionen Euro aus der internationalen Vermarktung. „Sie haben einfach 20 Jahre Vorsprung“, hatte DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig unlängst gesagt.

Die mächtigsten Männer im deutschen Fußball

Die "Sport Bild" hat die elf mächtigsten Männer des deutschen Fußballs gekürt. Klicken Sie sich hier durch die Liste. Platz 11: Reinhard Rauball (Ligapräsident) © Getty
Platz 10: Oliver Bierhoff (Nationalelf-Teammanager) © Getty
Platz 9: Matthias Sammer (DFB-Sportdirektor) © Getty
Platz 8: Wolfgang Niersbach (DFB-Generalsekretär) © Getty
Platz 7: Franz Beckenbauer (Bayern-Ehrenpräseident und Mitglied des FIFA-Exekutivkommittees) © Getty
Platz 6: Philipp Lahm (Kapitän FC Bayern und DFB-Team) © Getty
Platz 5: Joachim Löw (Bundestrainer) © Getty
Plat 4: Christian Seifert (Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL) © dpa
Platz 3: Theo Zwanziger (DFB-Präsident) © Getty
Platz 2: Uli Hoeneß (Bayern-Präsident) © Getty
Platz 1: Karl-Heinz Rummenigge (Bayern-Vorstandsboss und Chef des europäischen Clubverbands ECA) © Getty

SID

Auch interessant

Meistgelesen

FC Liverpool gegen AS Rom: Highlights der Champions League im Video
FC Liverpool gegen AS Rom: Highlights der Champions League im Video
So endete FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt 
So endete FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt 
ARD zeigt dieses Brutalo-Video nach Pokal-Halbfinale - Fans prügeln aufeinander ein
ARD zeigt dieses Brutalo-Video nach Pokal-Halbfinale - Fans prügeln aufeinander ein
Neuer Sender! So sehen Sie ab 2019 die DFB-Pokal-Spiele
Neuer Sender! So sehen Sie ab 2019 die DFB-Pokal-Spiele

Kommentare