Stürmer erklärt sich

Schalke 04: Sergi Enrich schießt nach geplatztem Transfer gegen den S04

Sergi Enrich von SD Eibar bei einem Zweikampf in einem Spiel gegen den FC Barcelona.
+
Sergi Enrich (l.) schießt nach dem geplatzten Transfer gegen den S04.

Sergi Enrich war bereits beim Medizincheck, dann entschied sich der S04 ohne Angaben von Gründen gegen einen Transfer. Jetzt spricht der Spieler selbst darüber.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 wollte nach dem Abgang von Matthew Hoppe nochmal aktiv werden und einen Stürmer verpflichten. Doch die Verpflichtung eines spanischen Angreifers scheiterte – ohne Angaben von Gründen.
Jetzt schießt Sergi Enrich nach dem geplatzten Transfer gegen den S04, RUHR24* hat alle Aussagen.

Von Klubseite wurde lediglich genannt, dass sich der Verein mit dem Stürmer beschäftigt habe. Nach Bekanntwerden der Gerüchte um eine Verpflichtung gab es große Fan-Proteste beim S04, sich nicht mit Sergi Enrich zu verstärken. Der Angreifer wurde einst in Spanien aufgrund eines Skandal-Videos verurteilt. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare