1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Herz-Drama mitten im Spiel: Barcelona-Superstar Agüero in Klinik eingeliefert

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Sorge um Sergio Agüero: Der Stürmer des FC Barcelona griff sich mitten in einem Ligaspiel plötzlich ans Herz und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Barcelona - Es waren Szenen, die die Fußballwelt bis ins Mark erschütterten. 12. Juni 2021, Europameisterschaft, skandinavisches Duell zwischen Dänemark und Finnland. Plötzlich geht Christian Eriksen, einer der begabtesten Kicker dieses Planeten, zu Boden. Und steht nicht mehr auf.

Es folgte eine Rettungsaktion, die es in diesem Rahmen noch nie auf einem Fußballplatz gegeben hat. Das erfreuliche Ende: Dem Dänen geht es inzwischen wieder gut, er erholte sich nach seinem Herzinfarkt schnell. Nun gab es einen Moment, bei dem sämtliche Beteiligten ganz sicher die Eriksen-Aktion im Hinterkopf hatten - zum Glück lief es weitaus glimpflicher ab als noch vor wenigen Monaten. Was war passiert?

Sergio Agüero mit Herzproblemen: Sorge um Barcelona-Superstar

Der FC Barcelona wollte im Spiel eins nach dem Rauswurf von Trainer Ronald Koeman zurück in die Erfolgsspur finden. Zu Gast war Aufsteiger Deportivo Alaves. Der Auftritt der Blaugrana war einmal mehr enttäuschend - viel wichtiger war nach dem Spiel aber die Frage: Wie geht es Sergio Agüero? Der Argentinier ist wie Eriksen ein absoluter Superstar, reifte bei Manchester City zu einem der besten Premier-League-Stürmer aller Zeiten. Im Sommer wechselte er zu Barca - und befindet sich nun wegen Herzproblemen im Krankenhaus.

Der 33-Jährige lag nach einem Luftzweikampf kurz vor der Pause benommen am Boden, wurde einige Minuten behandelt und dann vom Platz geführt. Agüero fasste sich an die Brust und hatte offenbar Atembeschwerden. Er wurde für eine Herzuntersuchung in eine Klinik gebracht, wie der Klub nach dem Spiel via Twitter mitteilte.

Sergio Agüero: Herzprobleme wegen Corona-Infektion?

Barcas Interimstrainer Sergi Barjuan erklärte, Agüero sei „ein wenig schwindlig“ gewesen. Spanische Medien berichteten von „Herzrasen“. Möglich: Ein Corona-Zusammenhang. Agüero hatte sich im Januar 2021 mit dem Virus infiziert, warnte in der Folge noch vor einer verfrühten Rückkehr in den Leistungssport. Inwieweit seine Infektion vom Jahresbeginn nun mit seinen Herzproblemen zu tun hat, dürften die Untersuchungen ergeben. Zunächst gab es weder von den Katalanen noch von Agüero selbst ein Update zu seinem Gesundheitszustand. (akl/sid)

Auch interessant

Kommentare