Beängstigendes Verschwinden von Mutter (41) und Tochter (16): Wie vom Erdboden verschluckt

Beängstigendes Verschwinden von Mutter (41) und Tochter (16): Wie vom Erdboden verschluckt

Senegal gegen Algerien

Fast wie Thomas Müller: Skurriles Zeitspiel beim Afrika-Cup

+
Lieferte ein starkes Spiel ab, bis er in der Schlussphase negativ auffiel: Khadim N'Diaye (2.v.l.).

Franceville - Beim Vorrundenspiel zwischen dem Senegal und Algerien beim Afrika-Cup kam es zu einem skurrilen Versuch, Zeit zu schinden. Senegals Torwart N‘Diaye stolperte absichtlich über seine Füße. 

Kopfschüttelnd wird manch einer am Montagabend vor dem Fernseher gesessen haben. Senegal spielte beim Afrika-Cup gegen Algerien, kurz vor Schluss steht es 2:2 unentschieden. Dann kommt der „große“ Moment des senegalesischen Torwarts Khadim N‘Diaye: Beim Anlauf zum Abstoß tritt sich der Torhüter absichtlich mit dem rechten Fuß gegen die linke Ferse, bleibt mit schmerzverzehrtem Gesicht auf dem Boden liefen. 

Und das Zeitspiel hatte auch noch Erfolg, N‘Diaye wusste, wie der Hase läuft und Senegal rettete das 2:2 über die Zeit. Jedoch war die Aktion völlig sinnlos: Senegal stand vor der Partie schon als Gruppensieger fest, der „Stolperer“ von N‘Diaye war demzufolge unnötig. 

Erinnerungen an Müller werden wach

Die Szenerie erinnert ein wenig an den Freistoß-Trick von Thomas Müller gegen - es kann nur ein Zufall sein - Algerien bei der Weltmeisterschaft 2014. Bundestrainer Joachim Löw forderte damals die Spieler auf, sich Freistoßtricks zu überlegen, um damit gegnerische Teams zu überraschen. So kam der Bayern-Spieler auf die Idee, ein Stolpern vorzutäuschen und sich auf den Boden zu werfen. Der Trick misslang, aus der Situation entstand keine Gefahr.

Algerien führt, Senegal gleicht aus

Im Vorrundenspiel am Montag lag Algerien zwei Mal in Führung, Islam Slimani vom englischen Meister Leicester City traf in der 10. und 52. Minute. Senegal glich jeweils durch Pape Kouli Diop in der 44. und Moussa Sow in der 53. Minute aus. Im Viertelfinale des Afrika-Cups kommt es nun zum Aufeinandertreffen zwischen dem Senegal und Kamerun, das Spiel findet am Samstag um 17 Uhr statt. Algerien dagegen ist ausgeschieden.

So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus.

fmü

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Özil mit neuer Frisur: Er sieht jetzt aus wie Frauenfußballerin - Fußballwelt macht sich über ihn lustig
Özil mit neuer Frisur: Er sieht jetzt aus wie Frauenfußballerin - Fußballwelt macht sich über ihn lustig
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger
Geld-Regen für den BVB: Darum wird der Bundesliga-Kampf mit dem FC Bayern noch enger

Kommentare