Sky-Angebot geht voll auf

Panne zum Re-Start bei Sky: Dortmunds Haaland trifft in der zweiten Liga - Kunden feiern bestimmte Funktion

Erling Haaland jubelt für Dortmund - in der zweiten Liga?
+
Erling Haaland jubelt für Dortmund - in der zweiten Liga?

Der Bezahlsender Sky hat sich beim Re-Start der Bundesliga eine Panne geleistet. Gefeiert wird er im Netz allerdings wegen einer bestimmten Funktion.

  • Beim Re-Start der Fußball-Bundesliga ohne Live-Zuschauer nach Corona* war die TV-Übertragung von Sky einer der Mittelpunkte der Diskussion.
  • Gleich zum Auftakt der Sky-Übertragung kam es zu einer kuriosen Panne in der zweiten Bundesliga.
  • Eine bestimmte Funktion erfreute die Sky-Kunden.

München - Der TV-Neustart in die 2. Fußball-Bundesliga* ist für den Pay-TV-Sender Sky etwas holprig gelaufen. Während der Einzelübertragungen einiger Spiele am Samstag brach die Live-Berichterstattung ab. 

Sky unterläuft bei Bundesliga-Re-Start Lapsus in der Übertragung von zweiter Bundesliga

Beim Spiel vonErzgebirge Aue gegen den SV Sandhausen wurden Bilder von einem Spiel des FC Augsburg gezeigt, die Zuschauer der Begegnung des Karlsruher SC gegen Darmstadt 98 sahen unvermittelt, wie TorjägerErling Haaland für Borussia Dortmund gegen Union Berlin traf. Nach einigen Minuten waren die „technischen Probleme“, von denen ein Sky-Sprecher sprach, gelöst.

Die Konferenz aller Zweitliga-Spiele lief die gesamte Zeit indes normal weiter. Später entschuldigte sich der Sender für die Panne bei seinen Zuschauern.

Bundesliga-Re-Start mit Geisterspielen: Sky-Funktion wird von einigen Kunden sehr positiv aufgenommen

Eine bestimmte Audio-Funktion stieß bei Sky allerdings auf Gegenliebe: Einige Nutzer feierten die „Stadionatmosphäre“-Möglichkeit des Bezahlsenders trotz Geisterspielen*. „Auch wenn man Sky meistens kritisieren muss, der Modus mit der Stadion-Atmosphäre macht es deutlich erträglicher“, so ein Twitter-User.

„Mit der eingebauten Funktion von Sky mit den Fangesängen war es gar nicht mal so kacke, Fußball ohne Fans im Stadion zu sehen“, schreibt ein weiterer. Aktuell ist es wegen der Corona-Krise nicht möglich, in den Stadien vor Zuschauern Fußball zu spielen.

„Mit der eingespielten Fankulisse ist es sehr gut zu schauen. Danke für die Option“, so ein weiterer Kommentar.

*tz.de ist ein Angebot des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. Erfahren Sie hier alles die Bundesliga-Stadien.

cg mit dpa

Am Samstag nahm die Bundesliga wieder ihren Betrieb auf. Nach der Corona-Pause zeigen sich Dortmund und Hertha stark. Leipzig strauchelt gegen Freiburg, Wolfsburg siegt beim FCA.

Augsburgs Trainer Heiko Herrlich muss nach seinem Bundesliga-Eklat wegen Zahnpasta und Hautcreme eine bittere Konsequenz ziehen. Er durfte sein Team nicht unterstützen.

Viel Lob unter Experten rief der Bundesliga-Restart hervor - doch ein Team sorgt für Missstimmung.

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fan-Rückkehr: Sörgel übt massive Kritik an DFL-Plänen
Fan-Rückkehr: Sörgel übt massive Kritik an DFL-Plänen
Rummenigge adelt Alaba: "Häuptling" der Bayern-Abwehr
Rummenigge adelt Alaba: "Häuptling" der Bayern-Abwehr
Sarpei: Mehr Freundschaftsspiele des DFB-Teams in Afrika
Sarpei: Mehr Freundschaftsspiele des DFB-Teams in Afrika

Kommentare