5. Spieltag der Champions League

So endete AS Monaco gegen RB Leipzig

+
Duell aus dem Hinspiel: Monacos Almamy Touré (l.) bekämpft Leipzigs Torschützen Emnil Forsberg.

Im vorletzten Gruppenspiel trat RB Leipzig bei AS Monaco an. Das Spiel wird zum Festival für die Sachsen. Hier gibt es alle wichtigen Infos rund um die Partie.

Monaco - Update vom 21. November: RB Leipzig feiert bei AS Monaco den ersten Auswärtssieg in seiner Champions-League-Geschichte. Beim 4:1 im Fürstentum treffen Jemerson per Eigentor (6.), Timo Werner (9. und 31./Foulelfmeter) und Naby Keita (45.) für die Sachsen, den Ehrentreffer erzielt Radamel Falcao (43.).

Die letzte Auswärtsfahrt während der Gruppenphase der Champions League führt RB Leipzig ins Fürstentum. Bei der AS Monaco geht es für die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl heute ab 20:45 Uhr darum, Platz drei und damit die Qualifikation für die erste K.o.-Runde in der Europa League abzusichern. Aktuell liegt RB zwei Punkte vor dem noch sieglosen Schlusslicht.

Im Hinspiel hatten sich beide Teams bei der Königsklassen-Premiere der Sachsen mit 1:1 getrennt. Der einst auch von Borussia Dortmund umworbene Belgier Youri Tielemans hatte in einer chancenarmen Partie die Leipziger Führung durch Emil Forsberg binnen einer Minute ausgeglichen. Während Frankreichs Meister auch in Istanbul einen Punkt entführte, verlor der Halbfinalist der Vorsaison auf eigenem Platz beide bislang ausgetragenen Spiele.

Champions League: Monacos Offensive ist das Prunkstück

Zu beachten ist im Team des portugiesischen Trainers Leonardo Jardim vor allem die Offensive. Neben dem zuletzt wegen einer Oberschenkelverletzung pausierenden Kapitän Radamel Falcao ragen besonders die Flügelstürmer Keita Baldé und Thomas Lemar heraus. Letzterer plagt sich jedoch seit Wochen mit einer Schulterblessur herum.

Ein bekanntes Gesicht aus der Bundesliga ist Keeper Diego Benaglio, der von Januar 2008 bis diesen Sommer beim VfL Wolfsburg unter Vertrag stand und die Niedersachsen zeitweise als Kapitän aufs Feld führte. Zwischen 2002 und 2005 trug der langjährige Schweizer Nationalspieler zudem das Trikot des VfB Stuttgart. Mit Abwehrchef Kamil Glik verfügt sogar ein Wahl-Monegasse über einen deutschen Pass - weil er einen oberschlesischen Großvater hat. Der gebürtige Pole ist jedoch nie in der Bundesliga oder einer anderen deutschen Spielklasse aufgelaufen.

Champions League: Drei Franzosen spielen für Leipzig

Die Gäste, die mit Dayot Upamecano, Ibrahima Konaté und Jean-Kévin Augustin drei Franzosen unter Vertrag haben, müssen vor allem ihre Schwäche beim ruhenden Ball in den Griff bekommen. Nach dem 1:3 beim FC Porto am 1. November kritisierte Hasenhüttl im ZDF: „Wenn wir beide Spiele gegen Porto sehen, haben wir nur Standardsituationen zugelassen. Damit macht man sich die ganze Arbeit kaputt. Das ist extrem bitter und darf uns nicht passieren.“ Torjäger Timo Werner, der in Portugal erstmals im Wettbewerb traf, pflichtete am Mikrofon des Mainzer Senders bei: „Solche Fehler brechen einem in der Champions League das Genick.“

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie das Spiel AS Monaco gegen RB Leipzig heute ab 20:45 Uhr live im TV und im Live-Stream sehen können.

AS Monaco - RB Leipzig: Champions League heute live im Free-TV

Da die Partie am heutigen Dienstag ausgetragen wird, gibt es keine Live-Bilder aus Monaco im frei empfangbaren TV zu sehen. Das ZDF darf pro Spieltag lediglich eine ausgewählte Mittwoch-Begegnung übertragen solange noch mehrere deutsche Klubs in der Champions League vertreten sind.

AS Monaco - RB Leipzig: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

In dieser Saison ist Sky noch einmal bei allen Partien der Champions League live dabei. Die Übertragung aus dem Stade Louis II beginnt auf Sky Sport 4 und Sky Sport 4 HD um 20:30 Uhr. Kommentator der Partie ist Frank Buschmann. Um 22:45 Uhr - also nur wenige Minuten nach Schlusspfiff - endet die Live-Sendung.

Sollten Sie über alle zeitgleich stattfindenden Spiele live informiert werden wollen, bietet sich die Konferenz auf den Kanälen Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD an - hier wird auch die Vorberichterstattung mit Moderator Michael Leopold sowie Gästen wie Didi Hamann ab 19 Uhr ausgestrahlt. Als Taktik-Experte ist wie gewohnt Erik Meijer im Studio. Die Partie zwischen AS Monaco und RB Leipzig kommentiert in diesem Fall Jonas Friedrich. Die Sendung endet um 23:30 Uhr.

Sie können sich aber auch dafür entscheiden, nur die beiden Partien mit deutscher Beteiligung live zu verfolgen. Neben RB Leipzig ist heute auch Borussia Dortmund im Einsatz und empfängt Tottenham Hotspur. Auf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD startet um 20 Uhr die deutsche Konferenz mit der bereits erwähnten Vorberichterstattung mit Sky-Mann Leopold. Als Kommentator der RB-Partie fungiert hier Martin Groß.

AS Monaco - RB Leipzig: Champions League heute im Live-Stream auf Sky Go

Als Sky-Abonnent haben Sie auch die Möglichkeit, das Spiel AS Monaco gegen RB Leipzig auf einem mobilen Endgerät zu verfolgen - also auch von unterwegs. Der Streaming-Dienst des Pay-TV-Senders heißt Sky Go und ist über die Sky-Homepage zu erreichen. Zum Einloggen benötigen Sie lediglich Ihre Kundennummer respektive Ihre E-Mail-Adresse sowie eine vierstellige PIN-Nummer.

Zur einfacheren Handhabung auf Laptop, Tablet oder Smartphone gibt es im Internet die Sky Go-App. Diese finden Apple-Kunden bei iTunes und Android-Nutzer im Google Play Store.

Wichtig: Achten Sie beim Abrufen von Live-Streams unbedingt auf eine stabile WLAN-Verbindung. Denn ansonsten könnte das Datenvolumen schnell aufgebraucht sein - was hohe Kosten zur Folge haben könnte.

Champions League heute live auf Sky - hier Abo buchen

Sie haben noch kein Sky-Abo, wollen aber nicht nur die im Free-TV laufenden Spiele live verfolgen? Haben Sie sogar schon einmal intensiver darüber nachgedacht, Kunde des Unterföhringer Unternehmens zu werden? Dann bietet sich Ihnen jetzt die Möglichkeit auf ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk: Das Sky Sport Paket, in dem die Champions-League-Übertragungen enthalten sind, kostet aktuell monatlich nur 19,99 Euro anstatt 37,49 Euro. Zusätzlich werden für die Aktivierung lediglich 19 statt 59 Euro fällig. Sollten Sie interessiert sein, können Sie das Sky-Abo hier buchen (Partnerlink).

AS Monaco - RB Leipzig: Champions League heute im Live-Stream ohne Sky Go

Auch zum Spiel AS Monaco gehen RB Leipzig werden sich im Internet wieder zahlreiche kostenlose Live-Streams finden. Bei diesen Angeboten ist jedoch Vorsicht geboten. Denn solche Streams verfügen oftmals über schlechte Bild- und Tonqualität sowie ausländische Kommentare und werden mit anstößigen Werbeeinblendungen angereichert, zudem besteht die Gefahr sich Viren oder andere Malware einzufangen.

Seit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs sind solche Streams ohnehin illegal, das Abrufen kann damit strafrechtliche Folgen haben. In diesem Artikel haben wir Ihnen eine Liste von legalen und kostenlosen Live-Streams zusammengestellt.

AS Monaco - RB Leipzig: Champions League heute in unserem Live-Ticker

Auch die Leipziger Partie in Monaco begleiten wir auf unserem Portal tz.de per Live-Ticker. Hier informieren wie Sie übersichtlich über die Aufstellungen sowie alle Tore und wichtigen Vorkommnisse wie Platzverweise. Zudem beschreiben wir alle wichtigen Szenen anschaulich in kurzen Textnachrichten. Nach dem Abpfiff finden Sie auf unserer Homepage zudem einen ausführlichen Spielbericht.

Champions League: Die Tabelle der Gruppe G vor dem 5. Spieltag

Platz

Verein

Punkte

Tore

1

Besiktas Istanbul

10

8:3

2

FC Porto

6

9:7

3

RB Leipzig

4

5:8

4

AS Monaco

2

3:7

mg

Auch interessant

Meistgelesen

Liverpool feiert Kantersieg, ManCity unterliegt Donezk
Liverpool feiert Kantersieg, ManCity unterliegt Donezk
Trotz eines Laufes: Volland glaubt nicht an Nominierung für WM
Trotz eines Laufes: Volland glaubt nicht an Nominierung für WM
VfB-Manager Reschke trifft auf seinen Ex-Club
VfB-Manager Reschke trifft auf seinen Ex-Club
Gladbach und Schalke kämpfen um Kronprinzen-Rolle
Gladbach und Schalke kämpfen um Kronprinzen-Rolle

Kommentare