2. Spieltag der Champions League

So endete Borussia Dortmund gegen AS Monaco in der Champions League

+
Borussia Dortmund - AS Monaco

Am zweiten Spieltag der Champions League spielte Borussia Dortmund gegen AS Monaco. Die Gäste verloren die Begegnung am Ende sehr deutlich.

Update vom 12. Februar 2019: Achtelfinal-Hinspiel in Königsklasse! Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Spiel Tottenham Hotspur gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 17. Dezember 2018: In der Bundesliga ist Englische Woche, so dass schon am Dienstag die nächten Spiele anstehen. Das Duell eines Abstiegskandidaten gegen den Tabellenführer ist bei Fortuna Düsseldorf gegen Borussia Dortmund live im TV und im Live-Stream zu sehen.

Update vom 11. Dezember 2018: In der Champions League wartet nun das Rückspiel auf die Dortmunder. Sie können am Dienstag die Begegnung AS Monaco gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen.

Bundesliga live im TV und Live-Stream: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund

Update vom 7. Dezember: In der Bundesliga steht für Borussia Dortmund der nächste Kracher an: Der BVB reist am 14. Spieltag zum Ruhrpott-Konkurrenten Schalke 04. Wir zeigen, wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Fußball-Bundesliga live im TV und im Live-Stream: 1. FSV Mainz gegen Borussia Dortmund

Update vom 23. November 2018: Am Samstag steht für die Schwarz-Gelben die nächste Herausforderung in der Bundesliga auf dem Plan. Sie können das Spiel 1. FSV Mainz - Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen. Hier finden Sie auch den Live-Ticker zur Champions League am Mittwoch.

Update vom 5. November: Als nächstes steht der BVB in der Champions League Atletico Madrid gegenüber. Wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können, haben wir für Sie zusammengefasst.

Update vom 19. Oktober: Auch in der Bundesliga geht der Spielbetrieb für den BVB weiter. So sehen Sie das Spiel VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund im Live-Stream oder live im TV.

Update nach dem Spiel: Für Borussia Dortmund war es ein erfolgreicher Abend in der Champions League. Gegen AS Monaco gab es vor heimischem Publikum ein 3:0 - auch wenn der Unterschied in der Spielklasse nicht so hoch war, wie es das Ergebnis erscheinen lässt. Alle wichtigen Ereignisse des Spiels können Sie in unserem Live-Ticker nachlesen. Außerdem finden Sie hier den ausführlichen Spielbericht zu Borussia Dortmund gegen AS Monaco.

Vorbericht: Borussia Dortmund gegen AS Monaco

Dortmund - Die Neuauflage des Champions-League-Viertelfinales von 2017, zwischen Borussia Dortmund und dem AS Monaco, steht an. Damals setzten sich die Monegassen nach Hin- & Rückspiel mit 6:3 durch.

Dieses Mal treffen die beiden Klubs, unter anderen Voraussetzungen, in der Gruppenphase aufeinander. Die Dortmunder gut in die Saison gestartet und finden sich in dem auf dem ersten Tabellenplatz der Bundesliga wieder. Besonders der 7:0 Sieg gegen den 1 FC. Nürnberg war ein Ausrufezeichen der jungen Truppe, die langsam die Spielidee von Trainer Favre verinnerlicht. Auch in der Champions League konnten sie im ersten Spiel gegen den FC Brügge mit 1:0 gewinnen.  Auch der Heimvorteil ist auf der Seite der Borussia. Bislang sind die Dortmunder im Signal Iduna Park noch ungeschlagen.

Monaco findet noch nicht richtig in die Spur

Bis jetzt verlief die Saison von Monaco überhaupt nicht zufriedenstellend. In der französischen Liga steht man nach sieben Spieltagen auf dem Abstiegs-Relegationsplatz und zum Champions-League-Auftakt verloren die Monegassen gegen Atletico Madrid.

Das Team von Monaco ist mit zahlreichen Talente, wie Tielemans, Golovin, Geubbels und Henrichs gespickt. Doch die Youngster brauchen noch Entwicklungszeit. Ihr Talent können sie bislang nicht auf den Platz bringen. Für Borussia Dortmund ist das ein Vorteil. Mit einem Sieg gegen das Team aus dem Fürstentum Monaco, könnten sie sich ein gutes Polster schaffen. Vor allem auch, wenn der FC Brügge im Parallelspiel gegen den haushohen Favoriten aus Madrid verliert.

Anpfiff der Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und dem AS Monaco ist am Mittwoch, 3. Oktober 2018, um 21.00 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Duell im Live-Stream verfolgen können. Außerdem liefern wir hier eine TV-Übersicht mit allen bisher festgelegten Champions-League-Spielen, mit der Sie sehen können, wo welches Spiel wann zu sehen ist.

Borussia Dortmund - AS Monaco: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky zeigt die Partie zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco am Mittwoch live und in voller Länge.
  • Das Champions-League Spiel zwischen dem BVB und AS Monaco bei Sky läuft am Mittwoch ab 20:50 Uhr auf den Sendern Sky Sport 2 sowie Sky Sport 2 HD.
  • Die Konferenz mit Live-Schalten zum Spiel Borussia Dortmund gegen AS Monaco läuft auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD. 
  • Die Vorberichterstattung auf Sky Sport 2 sowie Sky Sport 2 HD „Mittwoch der Champions“) beginnt bereits um 19:30 Uhr.
  • Moderator ist Michael Leopold, als Experten stehen ihm Dietmar Hamann und Erik Meijer zur Seite.
  • Als Gäste sind Markus Weinzierl und Mounir Zitouni geladen.
  • Kommentiert wird das Einzelspiel von Kai Dittmann. In der Konferenz ist Jonas Friedrich der Kommentator.

Borussia Dortmund - AS Monaco: Champions League heute im Live-Stream von Sky

  • Sky-Kunden können das Spiel Borussia Dortmund gegen AS Monaco auch im Live-Stream bei Sky Go verfolgen.
  • Sky Go ist das Online-Streamingportal des Pay-TV-Senders.
  • Um das Spiel bei Sky Go sehen zu können, benötigt man ein Sky-Abonnement, in dem das Sky-Sport-Paket enthalten ist.
  • Den Live-Stream zum Champions-League-Spiel Borussia Dortmund gegen AS Monaco auf Sky Go kann man über den Browser auf jedem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen. 
  • Für das Streaming auf mobilen Endgeräten gibt es diese kostenfreien Apps: Sky Go bei iTunes (für iOS), Sky Go im Google Play Store (für Android).

Champions League heute live bei Sky - hier ein Abo bestellen

Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Champions-League-Spiele in der Konferenz sowie ausgewählte Partien live und exklusiv sehen? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extra günstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Und das Beste: Sie können Sky Go direkt nach Abo-Abschluss nutzen.

Champions League live bei Sky - über Sky Ticket bestellen und und dieses Spiel gleich streamen

Sky Ticket gibt es jetzt für 9,99 Euro statt 29,99 Euro. Bis Ende Oktober können Sie für diesen Preis unter anderem die Champions League und Bundesliga bei Sky genießen. Anschließend kostet das Supersport-Monatsticket wieder regulär 29,99 Euro monatlich.

Über unseren Partnerlink können Sie sich das Sky-Supersport-Monatsticket bis Ende Oktober für 9,99 Euro sichern. Mehr Infos zu diesem Angebot finden Sie in diesem Artikel.

Hinweis: Sky Ticket ist kein klassisches Abo-Modell, Sie sollten das Monatsticket allerdings kündigen, wenn Sie nicht möchten, dass es sich automatisch um einen Monat verlängert. Die Kündigung sollten Sie bis sieben Tage vor Ablauf des Testangebots einreichen.

Borussia Dortmund gegen AS Monaco heute im kostenlosen Live-Stream?

  • Für die Partie Borussia Dortmund gegen AS Monaco lassen sich im Netz kostenlose Live-Stream-Angebote finden.
  • Meistens sind aber die Bild- und Audio-Qualität dieser Live-Streams deutlich schlechter als bei legalen Live-Streaming-Portalen.
  • Und Achtung! Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist die Nutzung solcher Streaming-Dienste illegal.
  • Hier finden Sie eine Liste mit legalen und kostenlosen Live-Streams.

Borussia Dortmund - AS Monaco: Champions League heute im Live-Ticker auf tz.de

Borussia Dortmund - AS Monaco: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer - Witsel, Dahoud - Kagawa - C. Pulisic, Reus - M. Wolf

AS Monaco: Benaglio - Raggi, Glik, N'Doram, Barreca - Tielemans, Ait Bennasser - Mboula, A. Traoré, Diop - Falcao

Borussia Dortmund gegen AS Monaco: Der Schiedsrichter

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Alexej Kulbakow aus Weißrussland.

Borussia Dortmund gegen AS Monaco: Direkter Vergleich

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Champions League, Viertelfinale

19.04.2017

AS Monaco - Borussia Dortmund

3:1 (2:0)

Champions League, Viertelfinale

12.04.2017

Borussia Dortmund - AS Monaco

2:3 (0:2)

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes
md

Auch interessant

Meistgelesen

EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht fest: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht fest: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
EM-Qualifikation: So endete Deutschland gegen Nordirland
EM-Qualifikation: So endete Deutschland gegen Nordirland
DFB-Einsatz endet mit Fiasko - Üble Diagnose bei Toptalent Waldschmidt
DFB-Einsatz endet mit Fiasko - Üble Diagnose bei Toptalent Waldschmidt

Kommentare