+++ Eilmeldung +++

Streik hat in München begonnen: U-Bahn und Tram fahren nicht - Busse nur sehr eingeschränkt - News-Ticker

Streik hat in München begonnen: U-Bahn und Tram fahren nicht - Busse nur sehr eingeschränkt - News-Ticker

In Stuttgart muss man weiter realistisch bleiben

So sieht für Mislintat die Tabelle aus VfB-Sicht aus: Klartext vom Kader-Macher

Der Sportdirektor des VfB Stuttgart Sven Mislintat
+
Sven Mislintat tritt auf die Euphorie-Bremse beim VfB Stuttgart.

Der VfB ist gut gestartet in die Liga. Jetzt äußert sich Sven Mislintat zur aktuellen Situation.

Stuttgart - Beim VfB Stuttgart hat sich nach dem Abstieg viel getan. Sportdirektor Sven Mislintat hat das Team umgebaut, setzt stark auf Talente. Dem Aufstieg in die Bundesliga folgt ein guter Start in die Saison. Wie echo24.de* berichtet, hat sich der 47-Jährige jetzt über die wachsende Euphorie geäußert und erklärt, warum für ihn die 13 die neue 1 ist.*

Sven Mislintat machte sich in seiner Zeit vor dem VfB besonders einen Namen als Chefscout von Borussia Dortmund und Kaderplaner von Arsenal London. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare