Ekel-Kommentar bei Union-Spiel

Erste Konsequenzen! Sky-Kommentator Dahlmann mit Macho-Spruch über Sophia Thomalla - Sender reagiert drastisch

Jörg Dahlmann ist auf Twitter Ziel eines Shitstorms geworden. Wegen eines Spruchs in Richtung Sophia Thomalla.
+
Jörg Dahlmann ist auf Twitter Ziel eines Shitstorms geworden. Wegen eines Spruchs in Richtung Sophia Thomalla.

Beim Pokal-Aus von Union Berlin ließ sich Jörg Dahlmann zu einem Spruch über Sophia Thomalla, die Freundin vom Berliner Keeper Loris Karius, hinreißen und erntete einen Shitstorm. Nun reagierte sie auf den Kommentar.

  • Sky-Kommentator Jörg Dahlmann ließ sich zu einer Aussage hinreißen, die ihm einen Shitstorm einbrachte.
  • Der 61-Jährige brachte einen Spruch in Richtung Sophia Thomalla.
  • Die Freundin des Bundesliga-Keepers Loris Karius äußerte sich zum dem Thema, der Sender reagierte hart.

Update vom 25. Dezember, 8.55 Uhr: Auf Twitter und Instagram war seit Dienstagabend nichts mehr wie es war für Sky-Kommentator Jörg Dahlmann. Der 61-Jährige schlug mit einem Spruch über die Stränge und erhielt viel Gegenwind im Netz, viele Fußballfans werfen dem langjährigen Kommentator eine sexistische Haltung vor. Auslöser war ein Spruch über Union Berlins Ersatz-Keeper Loris Karius. Der Sender reagierte nun drastisch

Shitstorm gegen Sky-Kommentator: Wirbel nach Dahlmann-Spruch gegen Sophia Thomalla

Wie Dahlmann während des Ausscheidens des Bundesligisten gegen Paderborn etwas unbedacht meinte, wäre die Rolle als zweiter Torwart von „Vorteil“ für den Torhüter, da dieser „zu Hause kuscheln kann mit seiner Sophia Thomalla“ - Dahlmann setzte daraufhin zum umstrittenen Macho-Spruch gegen die Freundin des Torwarts an. „Aber für so eine Kuschelnacht mit Sophia würde ich mich auch auf die Bank setzen.“

Nach dem Shitstorm gegen seine Person setzte es erste Konsequenzen für den Sky-Mann, der sich am Folgetag des Pokalspiels entschuldigte. Dahlmann sollte ursprünglich das Aufeinandertreffen zwischen Mainz 05 und de VfL Bochum kommentieren, doch der Sender sah sich dazu gezwungen, dies zu unterbinden und setzte ihn vorerst ab. „Wir können bestätigen, dass Jörg Dahlmann heute Abend nicht im Einsatz sein wird. Die Redaktion hat entschieden, dass Marcel Meinert die Partie Mainz gegen Bochum in der Konferenz kommentieren wird“, wird der Sender in der Bild zitiert.

Auf Instagram-Seite des Pay-TV-Senders ist hingegen nur zu lesen, dass sich Dahlmann seines Fehlers bewusst sei. „Er war bereits im persönlichen Kontakt mit Union Berlin und hat die Angelegenheit mit den dortigen Verantwortlichen geklärt“, hieß es in der Erklärung. Ob oder wann genau Dahlmann ans Mikrofon zurückkehrt, ist noch unklar. Am 2. Januar wird der Spielbetrieb in der ersten und zweiten Liga nach kurzer Winterpause wieder aufgenommen, ob die Fans den Spruch bis dahin vergessen haben, ist jedoch fraglich.

Sky-Kommentator im Kreuzfeuer: Dahlmann entschuldigt sich für Macho-Spruch gegen Sophia Thomalla

Berlin - Am Dienstagabend stand der ehemalige Liverpool-Torwart Loris Karius erstmals bei seinem neuen Verein Union Berlin zwischen den Prosten. Am Rande des bitteren Ausscheidens in der zweiten Runde des DFB-Pokals nach einem 2:3 gegen den SC Paderborn kam es zu einem Eklat. Sky-Kommentator Jörg Dahlmann brachte einen Spruch über die prominente Freundin des Berliner Schlussmannes, der vielen Fans ganz und gar nicht passte.

Shitstorm gegen Sky-Kommentator: Wirbel nach Dahlmann-Spruch gegen Sophia Thomalla

Wenige Minuten vor dem Ende der Partie kommentierte der 61-Jährige Karius‘ Ersatzrolle bei Union Berlin und kam dabei gewaltig vom Thema ab. „Jetzt in Berlin sitzt er eben nur auf der Bank. Hat den Vorteil, dass er zu Hause kuscheln kann mit seiner Sophia Thomalla. Aber für so eine Kuschelnacht mit Sophia würde ich mich auch auf die Bank setzen.“

Dahlmann, der für überzogene Sprüche und seinen Hang zum Ausschmücken von Nebensächlichkeiten jenseits des Fußballplatzes bekannt ist, wurde daraufhin in den sozialen Medien an den Pranger gestellt. Viele Fans verurteilen den für eine Sportberichterstattung unangebrachten Humor des langjährigen Kommentators. Dahlmann wehrt sich auf Instagram gegen die Vorwürfe.

Wirbel um Sky-Kommentator: Dahlmann entschuldigt sich - Thomalla reagiert

„Einige werfen mir Sexismus vor. Nein, das war nullkommanull sexistisch gemeint. Aber sollte es so angekommen sein, entschuldige ich mich bei den Zuhörern und auch bei Sophia Thomalla, falls sie sich angegriffen fühlt“, schrieb er am Mittwochnachmittag. „Es war ein flapsiger Spruch, der eben offensichtlich für viele daneben ging. Es steckte in keiner Weise eine böse Absicht dahinter“, stellte der Sky-Mann klar.

Sophia Thomalla, die seit zwei Jahren eine Beziehung mit dem ehemaligen Premier-League-Torwart führt, reagierte gegenüber der Bild auf die saloppe Bemerkung. „Alle wollen zu Weihnachten wohl ein bisschen Liebe.... auch der Jörg. Aber Leute – hier geht es um Fußball, nicht um so eine Kinderkacke“, meinte sie ernst und bezog sich auf die Niederlage der Berliner. „Ich hab es nicht mal mitbekommen. Das war so ein krasses Spiel. Union war sooo nah dran. Das hat mich weitaus mehr geärgert!“

Auch wenn Thomalla den Spruch auf die leichte Schulter zu nehmen scheint, trendet der Hashtag #Dahlmann trotzdem weiter. Viele erboste Fans beschweren sich über den Kommentator und nehmen auch den Sender in die Pflicht. Ob die Aktion ein Nachspiel haben wird, ist noch nicht klar. (ajr)

Auch interessant

Kommentare