1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Spätes Remis schockt Chelsea - Manchester City auf Titelkurs

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

FC Chelsea - Brighton & Hove Albion
Chelseas Mason Mount (l) in Aktion gegen Marc Cucurella von Brighton. © Adam Davy/PA Wire/dpa

Ein später Gegentreffer hat dem FC Chelsea mit Trainer Thomas Tuchel zwei wichtige Punkte in der englischen Premier League gekostet.

London - Der Champions-League-Sieger kam gegen Brighton & Hove Albion nur zu einem 1:1 (1:0). Trotz des späten Rückschlags nach einem Gegentor von Danny Welbeck (90.+1) überholte Chelsea mit 42 Punkten Jürgen Klopp und den FC Liverpool (41), die am Vortag überraschend bei Leicester City (0:1) gepatzt hatten. Die Reds haben aber ein Spiel weniger ausgetragen. Großer Gewinner ist Manchester City, das durch einen 1:0-Sieg beim FC Brentford mit 50 Punkten auf bestem Weg zur Titelverteidigung ist.

Ohne Fußball-Nationalspieler Timo Werner hatte Chelsea durch Cesar Azpilicueta nach 17 Minuten die erste Chance. Seinen Versuch nach einer Ecke lenkte Brighton-Keeper Robert Sanchez an den Pfosten. Den folgenden Kopfball von Antonio Rüdiger klärte der Spanier erneut. Elf Minute später dann die Chelsea-Führung: Romelu Lukaku setzte sich nach einem Freistoß von Mason Mount durch und köpfte zur 1:0-Führung ins lange Eck. Nach dem Seitenwechsel drückten die Gäste auf den Ausgleich und wurden durch Welbeck in der Nachspielzeit belohnt.

FC Brentford - Manchester City
Phil Foden (l) von Manchester City erzielt das Tor zur 1:0-Führung gegen den FC Brentford. © Paul Terry/CSM via ZUMA Wire/dpa

Mit dem zehnten Sieg in Serie baute Manchester City am Abend den Vorsprung auf acht Zähler aus. Phil Foden erzielte in der 16. Minute den Siegtreffer für Pep Guardiolas Starensemble. Ohne Nationalspieler Ilkay Gündogan hatten die Cityzens zunächst Glück. Joao Cancelo rettete nach einer Brentford-Ecke per Kopf knapp vor der Torlinie (15.). Fast im direkten Gegenzug die Gäste-Führung. Ein Zuspiel von Kevin De Bruyne verwandelte Foden zum 1:0. Nach der Pause verpasste Man City mehrmals das 2:0. Der achte Auswärtssieg geriet jedoch nicht mehr in Gefahr. dpa

Auch interessant

Kommentare