Spanien übernimmt Tabellenspitze - Auch die Schweiz siegt

+
Die Spanier feiern das 2:0 gegen die Slowakei. Foto: Alberto Morante

Berlin (dpa) - Titelverteidiger Spanien hat auf dem Weg zur Fußball-EM im kommenden Jahr die Führung in seiner Gruppe übernommen. Die Mannschaft von Trainer Vicente del Bosque bezwang den bisherigen Spitzenreiter Slowakei mit 2:0 (2:0).

Jordi Alba nach fünf Minuten und Andres Iniesta (30./Foulelfmeter) sorgten in Oviedo für die Entscheidung. Die Spanier haben nun wie die erstmals in dieser EM-Qualifikation geschlagenen Slowaken 18 Punkte aus sieben Spielen. Dritter in der Gruppe C ist die Ukraine mit 15 Punkten.

Einen weiteren großen Schritt Richtung Frankreich machte auch Österreich. Der ehemalige EM-Gastgeber setzte sich zuhause allerdings auch nur mit 1:0 gegen Schlusslicht Moldawien durch. In der Gruppe G haben die Österreicher als Tabellenführer 19 Punkte. Dahinter folgen Schweden (12) und der künftige WM-Gastgeber Russland (11).

Auch die Schweiz feierte einen wichtigen Sieg. Nach einem 0:2-Rückstand gelang den Eidgenossen in der Schlussphase gegen Slowenien ein 3:2-Erfolg. In der Gruppe E kommen sie nun hinter den als erste bereits qualifizierten Engländern auf 15 Punkte vor Estland (10) und Slowenien (9).

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Boateng fordert Videobeweis gegen "rassistische Schreier"
Boateng fordert Videobeweis gegen "rassistische Schreier"
"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel
"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel
AC Mailand vor dem "Derby der Angst"
AC Mailand vor dem "Derby der Angst"
RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"
RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Kommentare